Tine Braun

Alles um die anderen Vereine der DEL
RoyRoedger
Beiträge: 361
Registriert: 4. Sep 2017, 13:38
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Christmas Island

Re: Tine Braun

Beitrag von RoyRoedger » 3. Aug 2018, 07:25

Der Druck ist schon enorm. Und Constantin hatte ja schon immer seine Probleme.
Man kann nur hoffen, dass er einen Weg zu einem normalen Leben findet.


Echte Eisbären gibt es nur in Eppelheim

Hlushko
Beiträge: 215
Registriert: 4. Sep 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Tine Braun

Beitrag von Hlushko » 3. Aug 2018, 14:14

Eine Depression muss nicht zwangsläufig etwas mit dem Druck im Job zu tun haben.
Da kann es auch private Probleme oder (für Außenstehende) banale Dinge geben, die einen Menschen aus der Bahn werfen.

Jedenfalls wünsche ich ihm alles Gute und schnelle Genesung!

adler69
Beiträge: 44
Registriert: 25. Jan 2018, 13:06
Danksagung erhalten: 11 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Tine Braun

Beitrag von adler69 » 9. Aug 2018, 09:51

Man muss auch ein bisschen das private Umfeld von ihm kennen. Braun hat in den letzten Jahren 3 Kinder bekommen, hat neben dem Eishockey sein Abitur gemacht, der Erfolg bei den Eisbären und ihm blieb aus,sein Bruder hat die EBB verlassen, dann der Rückfall 2017 zu den Depressionen. Alles belastende Dinge.

Ich habe allergrößtes MItleid mit ihm und finde den Weg den er geht richtig.

Dennoch: Ist vielleicht nur meine subjektive Meinung, obwohl mir diese aus Eisbärenkreisen zum Teil bestätigt wurde: Braun hat schon seit Jahren Probleme mit Alkohol bzw. Drogen. Diese Meinungen gibt es auch in Berlin seit Jahren. Mir kamen vor allem seine Augen immer sehr gerötet vor und ich hatte immer dieses Gefühl,dass da was nicht stimmt.

Aber auch das wird seine Gründe haben. Man kann ihm nur alles Gute wünschen und einem der besten deutschen Defender nachtrauern und hoffen , dass er iwan den Sprung zurück schafft.

RBI
Beiträge: 373
Registriert: 5. Sep 2017, 07:07
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Tine Braun

Beitrag von RBI » 9. Aug 2018, 12:05

Nun, der Alkohol ist eine Sache. Aber seit Jahren Probleme mit Drogen und das soll im Profisport nicht aufgefallen sein? Bei den Eisbären, in der DEL, in der Nationalmannschaft? Das kann ich nicht glauben!
Ich erinnere nur daran, wie schnell das damals mit Christian Pouget gegangen ist. Und das ist 20 Jahre her.

RoyRoedger
Beiträge: 361
Registriert: 4. Sep 2017, 13:38
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Christmas Island

Re: Tine Braun

Beitrag von RoyRoedger » 9. Aug 2018, 12:21

Ich sag nur es gab Gründe warum er bei den JA rausgeflogen ist.
Echte Eisbären gibt es nur in Eppelheim

cameron
Beiträge: 113
Registriert: 5. Sep 2017, 06:29
Danksagung erhalten: 29 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Tine Braun

Beitrag von cameron » 12. Aug 2018, 09:01

Genau das kam mir auch als erstes in den Sinn.

Tragische Geschichte, ganz klar.
Aber ich bin auch eher bei denen, die den Druck im Profisport nicht als allererstes Übel sehen. Wenn du als „normaler“ Angestellter ne 40 Stunden Woche hast und dennoch nicht weißt, wie du deine Familie ernähren sollst, dann hast du Druck.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder