Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim für die Saison 2019/2020

Diskussionen rund um die Adler Mannheim
Antworten
Adlerfieber 2001
Beiträge: 7
Registriert: 1. Jan 2019, 11:33
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim für die Saison 2019/2020

Beitrag von Adlerfieber 2001 » 16. Apr 2019, 11:19

Würde ihn auch gerne weiter bei uns sehen, wichtig sind jetzt aber erstmal weitere Tore von ihm ab Donnerstag!
:flagge:



danyo
Beiträge: 72
Registriert: 4. Sep 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim für die Saison 2019/2020

Beitrag von danyo » 16. Apr 2019, 19:18

Ich würde einen Abgang auch bedauern.

Wie viele Spieler hatten wir schon, die in der Vorrunde hui waren und in der Zeit, in der's drauf ankommt, abgetaucht sind.

Luke geht in den Playoffs voran und selbst wenn er in der Saison mal abtaucht, ist das immer noch höheres Niveau als der Großteil der anderen DEL-Spieler.

adler200
Beiträge: 30
Registriert: 18. Okt 2017, 10:52
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim für die Saison 2019/2020

Beitrag von adler200 » 16. Apr 2019, 23:33

Ich denke, dass er einfach nicht ganz in das System von Pavel passt. Er ist Offenisv durchaus ein Schlitzohr, dass in einigen Situationen den richtigen Riecher hat und dann für Tore sorgt. Aber in der Rückwärtsbewegung und damit verbunden mit der Defensiven-Qualität lässt er doch einiges zu Wünschen übrig. Er wirkt oft lustlos, wenn es für ihn Offensiv nicht läuft (sei es durch schwache Chancenverwertung, oder ein paar harte Checks des Gegners). Ich denke es gibt auf dem Markt ähnliche Spieler, die aber ihre Defenisve-Aufgaben nicht vergessen.

RBI
Beiträge: 468
Registriert: 5. Sep 2017, 07:07
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim für die Saison 2019/2020

Beitrag von RBI » 18. Apr 2019, 08:16

Seine defensiven Aufgaben vergisst Adam ganz sicher nicht! Ich sehe ihn öfter hinter dem eigenen Tor als so manchen anderen Spieler. Nur ist das eben nicht seine Priorität. Dass er lustlos wirkt, sehe ich auch nicht. Mag sein, dass er mit sich hadert, was ich aber als absolut positiv ansehe. Das zeigt ja, dass es ihm nicht egal ist und er nicht nach dem Motto "irgendwann geht bestimmt mal einer rein!" verfährt.
Das er vielleicht nicht zu 100% ins System passt, muss auch kein so großer Nachteil sein, wie man zuerst glauben mag. Er ist zumindest kein Hemmnis und wenn es mit dem System mal nicht so laufen will, hat man Alternativen.

cameron
Beiträge: 215
Registriert: 5. Sep 2017, 06:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim für die Saison 2019/2020

Beitrag von cameron » 23. Apr 2019, 11:40

Jan-Mikael Jarvinen soll es wohl nach Mannheim ziehen, trotz Vertrag in Tappara

Steve Kelly # 11
Beiträge: 79
Registriert: 8. Sep 2017, 12:00
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim für die Saison 2019/2020

Beitrag von Steve Kelly # 11 » 23. Apr 2019, 15:45

Jan-Mikael Järvinen (26.02.1988, Pirkkala/ FIN)


Hier mal ein überschaubarer „Scouting Report“ über Jan-Mikael Järvinen, den ich mithilfe eines finnischen Kollegen zusammengestellt habe.

Angesprochen auf den finnischen Angreifer, erhielt ich umgehend folgende Antwort (ohne Scherz, wenn auch mit einem Augenzwinkern): „Jetzt habt ihr die volle finnische Mischung im Kader. Den Denker und Lenker aus der Defensive (Joonas Lehtivuori), den nimmermüden Arbeiter und Torschützen (Tommi Huhtala) und den cleveren Playmaker in der Offensive (Jan-Mikael Järvinen). Nicht zu vergessen Assistant Coach und Tüftler Pertti Hasanen“. Darüber hinaus hat Dennis Endras ja auch mal eine Saison in Finnland (Helsinki) sein Können gezeigt.“


Nun aber zu Jan-Mikael Järvinen:

Ein von der Statur her eher schmächtiger Spieler. Einsetzbar als Center und linker Flügel, wobei der Finne nicht der geborene Goalgetter ist, sondern stets ein Auge für den besser postierten Mitspieler besitzt und über feine Hände verfügt. Er ist ein typischer Spielmacher.

Seine Cleverness an der Scheibe, gepaart mit guten läuferischen Fähigkeiten und einer enormen Wendigkeit, haben Jan-Mikael Järvinen in den letzten Jahren zu einem durchaus gefürchteten Offensivspieler in der finnischen Liga gemacht. In den letzten 6 Spielzeiten für Tappara hat der Finne viermal über 30 Scorerpunkte sammeln können, in der abgelaufenen Hauptrunde sogar deren 40. In der Saison 2017/18 kam er aufgrund kleinerer Wehwechen und einer damit verbundenen Zwangspause „lediglich“ auf 28 Scorerpunkte… Auch in der European Trophy bzw. CHL tauchte der Angreifer regelmäßig als Punktesammler, v.a. als Vorlagengeber auf.

In der finnischen Liga konnte Järvinen sowohl 15/16 als auch 16/17 die Meisterschaft mit seinem Team gewinnen. 12/13, 13/14, 14/15 und 17/18 sprang jeweils die Vizemeisterschaft heraus.


Ein Grund, warum Jan-Mikael Järvinen vermutlich eine größere Karriere und der Sprung in die finnische Nationalmannschaft verwehrt blieb, hängt besonders mit seiner Körpergröße zusammen. Als kleinerer Spieler muss man zwangsläufig mit Speed und Spielwitz dagegen halten, aber wenn man das mal nicht wie gewollt abrufen kann und der gegnerische Defender hart verteidigt, sind Einschnitte im Spiel des finnischen Stürmers zu beobachten.

Was die Rückwärtsbewegung betrifft, konnte ich keine weiteren Erkenntnisse erlangen. Aber wir wissen ja von Pavel Gross, dass diese in seinem Spielsystem sehr bedeutsam ist und man gerne auch mal eine richtige Standpauke erhalten kann, wenn nur „offensiv gedacht“ wird (nachzufragen bei Chad Kolarik oder Luke Adam).


Zum Abschluss noch ein Punkt, der mir direkt aufgefallen ist. Joonas Lehtivuori und Jan-Mikael Järvinen stammen beide gebürtig aus Pirkkala und haben beide ihre Karriere beim selben Team begonnen. Könnte also sein, dass Joonas ein paar Kontakte hat spielen lassen (reine Spekulation).


Insgesamt würde ich die Personalie Jan-Mikael Järvinen als sehr interessant betrachten. Ob nun als Mittelstürmer oder als Wing, dürfte der Finne weiteren frischen Wind bringen. Darüber hinaus versteht er es als Spielmacher seine Nebenleute in Szene zu setzen/ besser aussehen zu lassen. Auf jeden Fall verkörpert er aufgrund seiner Erfolge in der Meisterschaft ein gewisses Sieger-Gen, das den Adler-Verantwortlichen bei der Zusammenstellung des Kaders durchaus wichtig ist. Ich bin gespannt…


Gruß
Stephan
„Glaube nie oben angekommen zu sein - denn so fängt der Weg nach unten an.“

„Wenn ich hier (in Mannheim) bin, habe ich etwas unterschrieben und da heißt es Feuer - Feuer und Einsatz bis zum geht nicht mehr!“ [Hans Zach]

cameron
Beiträge: 215
Registriert: 5. Sep 2017, 06:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim für die Saison 2019/2020

Beitrag von cameron » 29. Apr 2019, 06:55

Kurzzusammenfassung aus dem Mannheimer Morgen:

Tor: Pickard geht, Pantkowski soll wohl noch eine Saison in Heilbronn die Nr. 1 sein -> neuer Goalie muss kommen

Abwehr: Mikkelson geht, Krupp und Billins kommen, Situation um Seider noch unklar, er würde aber gerne hier sein Abi machen. Larkin wird wohl bleiben und auch Lampl.

Sturm: Kolarik (Salzburg), Festerling (Wolfsburg) und Adam (Düsseldorf) gehen, Raedeke will weg, hinter Kink steht ein Fragezeichen. Eisenschmid und Bergmann (Neu) könnten es in Nordamerika probieren .. bei Eisenschmid soll Toronto wohl im Rennen sein. Desjardins hat man verlängert, Goc will seinen Vertrag (2020) erfüllen.
Interesse hat man an Brooks Macek, falls der sein Nordamerikaabenteuer abbricht, Järvinen hat unterschrieben.

fhansi
Beiträge: 284
Registriert: 8. Sep 2017, 08:41
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim für die Saison 2019/2020

Beitrag von fhansi » 29. Apr 2019, 07:11

Ups, Kolarik auch mit weg dachte das man den noch eine Saison hier sehen würde...

Dann wird wohl der kader noch etwas mehr umgebaut (werden müssen)...

Na dann gibts ja was für den Sommer zum Gerüchteln....

adler69
Beiträge: 73
Registriert: 25. Jan 2018, 13:06
Danksagung erhalten: 20 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim für die Saison 2019/2020

Beitrag von adler69 » 29. Apr 2019, 08:41

Kolarik und Adam...kann man eigentlich fast nicht ersetzen.

Kolarik: 143 Hauptrundenspiele 135 Punkte ; 31 PO-Spiele, 28 Punkte
Adam: 140 Hauptrundenspiele 106 Punkte ; 31 PO-Spiele, 26 Punkte

Ok, beide nicht mehr die jüngsten aber beide trotzdem extrem wertvoll. Finde ich iwie unverständlich. Dazu noch der Abgang von Festerling und bei Eisenschmied kann immer was passieren in Richtung NHL...da geht man ein riesen großes Risiko ein.

cameron
Beiträge: 215
Registriert: 5. Sep 2017, 06:29
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim für die Saison 2019/2020

Beitrag von cameron » 29. Apr 2019, 08:48

Kolarik wollte man wohl verlängern und war in Gesprächen, hat die für die Zeit der Playoffs allerdings Ruhen lassen um sich auf die PO zu konzentrieren, Kolarik wollte schnell Planungssicherheit und hat in Salzburg unterschrieben.

Den Adamabgang kann ich problemlos nachvollziehen, da sollte man sich nicht von den aktuellen Playoffs blenden lassen, das war über die komplette Vertragslaufzeit, angesichts der Gehaltskategorie zu wenig.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder