Adler Mannheim - Schwenninger Wild Wings | 12.10.2018 | 19:30 Uhr

Moderator: Keulenswinger

Antworten
Keulenswinger
Beiträge: 188
Registriert: 9. Sep 2017, 19:25
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
France

Adler Mannheim - Schwenninger Wild Wings | 12.10.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von Keulenswinger » 8. Okt 2018, 05:22

Bild VS Bild

Adler Mannheim - Schwenninger Wild Wings| 12.10.2018 | 19:30 Uhr

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der nächste Gegner: Schwenninger Wild Wings

Sieben geschossene Tore, nur drei Punkte aus neun Spielen, Tabellenletzter – es sieht derzeit ziemlich düster aus bei den Schwenninger Wild Wings. Nach dem Achtungserfolg in der vergangenen Saison, als erstmals nach zwanzig Jahren wieder die Playoffs in der DEL erreicht wurden, wurden die Fans im Schwarzwald schnell auf den harten Boden der Realität zurückgeholt. Und dies, obwohl sich die personelle Fluktuation im Team im Rahmen hielt.

Doch der Abgang von Topscorer Will Acton, der in den vergangenen drei Jahren 52 Tore für die Wild Wings erzielte, konnte bislang nicht kompensiert werden, auch wenn die Neuverpflichtungen Philip McRae und Ville Korhonen (beide aus Finnland) sowie Rihards Bukarts durchaus Verstärkungen sind. Vor allem mit der Verpflichtung Bukarts‘ konnten die Schwenninger überraschen, der Lette wusste Ende der vergangenen Saison bei den Eisbären mit seinen spielerischen Mitteln in einer weitaus tiefer besetzteren Mannschaft zu überzeugen.

Mit dem 3:2-Sieg nach Verlängerung am ersten Spieltag gegen Mitfavorit Nürnberg gelang den Wild Wings gleich zum Auftakt ein Achtungserfolg, doch in vier der folgenden fünf Partien blieben die Schwarzwälder ohne eigenen Treffer. Der dritte Punkt in der laufenden Saison gelang dem Team am vergangenen Freitag. Zwar blieb auch im Heimspiel gegen die Eisbären aus Berlin die Offensive ohne Durchschlagskraft, die eigene Defensive stand aber immerhin solide. Torhüter Dustin Strahlmeier feierte seinen ersten Shutout, musste erst im Penaltyschießen den entscheidenden Treffer zum 0:1 hinnehmen.

Der Trainer: Eine nennenswerte Spielerkarriere hat Pat Cortina nicht in seinem Lebenslauf, dafür stieg er schon früh ins Trainergeschäft ein. Als er als 36-Jähriger das Team aus Asiago im Frühjahr 2000 zur italienischen Vizemeisterschaft coachte, hatte er schon im italienischen Verband Erfahrungen gesammelt. Er übernahm danach für drei Jahre die Nationalmannschaft Italiens, führte dann Ungarn zum bislang einzigen Mal in der Geschichte zu einer A-WM und kam im Sommer 2010 nach Deutschland. Nach insgesamt fünf Jahren in München und drei Jahren als deutscher Nationaltrainer kam der heute 54 Jahre alte gebürtige Kanadier 2016 nach Schwenningen.

Augen auf... Riharts Bukarts. Der erst 22 Jahre Lette hat in seiner Karriere schon eine beeindruckende Reise durch die Eishockeywelt hinter sich. Im Alter von 17 Jahren wechselte er aus seiner Heimat in die kanadische Juniorenliga WHL und war dort prompt bester Torschütze unter den Liganeulingen. Seine Körpergröße mit nur 1,79 Metern verhinderten wohl eine größere Karriere in Nordamerika, so dass er vor einem Jahr aus der Drittklassigkeit in Nordamerika über Zlin (Tschechien) und Riga (KHL) in Berlin bei den Eisbären landete. Dort wie auch bei der WM im lettischen Nationaltrikot wusste Bukarts auch mit spielerischen Mitteln zu überzeugen.

Fakt: Eine der frühen Trainererfahrungen Pat Cortinas war der Assistenztrainerposten der italienischen Nationalmannschaft bei den olympischen Spielen 1992. Im Aufgebot der vom damals 28 Jahre alten Cortina gecoachten Mannschaft stand unter anderem der sieben Jahre ältere Verteidiger Bill Stewart.

DEL-Bilanz der Adler gegen die Wild Wings seit 1994: 50 Spiele, 36 Siege, 14 Niederlagen, 194:139 Tore

DEL-Bilanz der Adler gegen die Wild Wings 2017/18: 3 Siege aus 4 Spielen, 14:10 Tore

Adler Mannheim – Schwenninger Wild Wings
Freitag, 12.10.2018, 19:30 Uhr
SAP Arena, Mannheim

Das Spiel wird live im Webradio, bei „Radio Regenbogen 2“ on Air, sowie im Telekom-Livestream übertragen. Zudem gibt es aktuelle Infos im Liveticker in der Adler-App (iOS, Android) und auf unserer Homepage.

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(c) by Adler Mannheim -> https://www.adler-mannheim.de/aktuelles ... ild-wings/
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Adler Mannheim Website -> https://www.adler-mannheim.de/livecenter/show/1955
Adler Mannheim Fan App
Telekomsports -> https://www.telekomsport.de/event/adler ... ngs/114481
Radio Regenbogen Adler Mannheim Kanal -> https://www.regenbogen.de/radioplayer/adler-mannheim


:adler:

fhansi
Beiträge: 189
Registriert: 8. Sep 2017, 08:41
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Schwenninger Wild Wings | 12.10.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von fhansi » 12. Okt 2018, 22:35

Sieg, nicht glanzvoll aber drei Punkte sind drei Punkte.

danyo
Beiträge: 88
Registriert: 4. Sep 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Schwenninger Wild Wings | 12.10.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von danyo » 13. Okt 2018, 06:36

Joa, wüsste auch nicht was man sonst zu dem Spiel schreiben könnte.

Bin froh das Katic wieder dabei ist... eine Augenweide der Kerl *_*

Keulenswinger
Beiträge: 188
Registriert: 9. Sep 2017, 19:25
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
France

Re: Adler Mannheim - Schwenninger Wild Wings | 12.10.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von Keulenswinger » 13. Okt 2018, 07:20

klassischer Arbeitssieg
:adler:

Trashtalk
Beiträge: 285
Registriert: 4. Sep 2017, 19:19
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Schwenninger Wild Wings | 12.10.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von Trashtalk » 13. Okt 2018, 08:11

Viel gibt es zu diesem Spiel tatsächlich nicht zu schreiben.
War ein glanzloses Derby ohne wirklich viel Emotionen auf dem Eis.
Die Schiris hatten einen im großen und ganzen unauffälligen Abend (was für einen Schiri eine gute Beurteilung ist) bis auf den Linesman der es immer wieder Verstand sich da aufzuhalten wo auch der Puck hinkam.
Beide Mannschaften haben aber auch wenig Anlass gegeben hier Diskussionswürdige Aktionen zu zeigen.

Das Spiel war wie so oft dieses ja nach dem selben Schema. Erstes Drittel viel Druck gute Chancen. Trotzdem steht es am Ende nur 2:1.
Im zweiten Drittel gab es einen Leistungsabfall der Adler mit dem SWW aber nix anzufangen wusste. Also ist das Spiel so vor sich hingeplätschert.
Im Schlussabschnitt hat man sich wieder etwas verbessert aber ich denke man hat nicht mehr getan wie nötig.

Unterm Strich ist man verdient Derbysieger :-) und steht sogar auf dem Sonnenplatz der Tabelle. Am Sonntag wird ne andere Nummer. Da gilt es 60min zu Arbeiten!

Checker37
Beiträge: 73
Registriert: 9. Sep 2017, 09:11
Hat sich bedankt: 43 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Schwenninger Wild Wings | 12.10.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von Checker37 » 13. Okt 2018, 10:02

Spitzenreiter.. Spitzenreiter...Hey..Hey :schal: :schal:

Maggo
Beiträge: 89
Registriert: 9. Sep 2017, 22:36
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Schwenninger Wild Wings | 12.10.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von Maggo » 13. Okt 2018, 10:14

Wenn Plachta immer so spielen würde....

Wenn man Katic nur länger zusehen könnte......

Ansonsten ein zweites Drittel das ohne Struktur und Ideen daherkam. Einfach nur wild und leicht fadenlos.
Der Rest überlegen geführt aber ohne den letzten Killerinstinkt. Kein Spiel an das man sich lange erinnert.


Die Leistung des Gespanns fand ich unterm Strich neutral. Mir gefällt es aber gar nicht wenn man im ersten Drittel überkonsequent pfeift, diese Linie dann im zweiten Drittel verlässt und urplötzlich wieder dazu zurückkehrt. Als Spieler ist das sicher einfach nur unmöglich einzuschätzen.

Is ja quasi so wie alle 500 Meter ne neue Geschwindigkeitsbegrenzung. Das kann doch keine Sau nachvollziehen.

HaSch
Beiträge: 32
Registriert: 14. Sep 2017, 11:24
Hat sich bedankt: 14 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Schwenninger Wild Wings | 12.10.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von HaSch » 13. Okt 2018, 15:46

Ein Arbeitssieg der 3Punkte brachte.
Bemerkenswert nach dem Spiel in der PK, auf eine Frage zu Reul die Aussage von Pavel das er mit der Leistung nicht zufrieden war und deshalb er ihn nicht mehr einsetzte. Ich kann mich nicht an einen Trainer mit so einer recht klaren Ansage erinnern.

AdlerOldie
Beiträge: 34
Registriert: 4. Sep 2017, 20:30
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Schwenninger Wild Wings | 12.10.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von AdlerOldie » 13. Okt 2018, 19:24

HaSch hat geschrieben:
13. Okt 2018, 15:46
Ein Arbeitssieg der 3Punkte brachte.
Bemerkenswert nach dem Spiel in der PK, auf eine Frage zu Reul die Aussage von Pavel das er mit der Leistung nicht zufrieden war und deshalb er ihn nicht mehr einsetzte. Ich kann mich nicht an einen Trainer mit so einer recht klaren Ansage erinnern.
ja , das fand ich auch bemerkenswert..

ich weiß schon, warum ich nicht mehr so oft live in die Arena gehe, das kostet mich noch meine letzten Nerven. :negativ:
Ich hasse das , wenn ich bis zum Schluss so zittern muss, dass wir ein Spiel gewinnen. :)
wäre Schwenningen nicht so schlecht gewesen, hätte das auch ganz anders ausgehen können.
Und warum laufen eigentlich alle Goalies gegen Mannheim zur Höchstform auf ??? :roll:

Naja , hat trotzdem mal wieder Spaß gemacht.
Katic ist wirklich ein Bombenspieler.
Der Sahnepass zu Huhtala war der Knaller :geil:
Und die Reihe mit Plachta und Wolf gefällt mir auch super gut.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder