Eishockey: Adler Mannheim fliegen wieder mit den Heilbronner Falken

Diskussionen rund um die Adler Mannheim
Crazynet
Site Admin
Beiträge: 393
Registriert: 1. Sep 2017, 07:34
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Netherlands

Eishockey: Adler Mannheim fliegen wieder mit den Heilbronner Falken

Beitrag von Crazynet » 1. Mai 2018, 14:48

Eishockey: Adler Mannheim fliegen wieder mit den Heilbronner Falken

MM plus Artikel

Quelle: https://www.morgenweb.de/mannheimer-mor ... 42274.html



Trashtalk
Beiträge: 253
Registriert: 4. Sep 2017, 19:19
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Eishockey: Adler Mannheim fliegen wieder mit den Heilbronner Falken

Beitrag von Trashtalk » 1. Mai 2018, 17:05

Finde es schade das man nicht mit Kassel kooperiert.
Ich persönlich finde das man da ein größeres Potential hätte Spieler zu fördern.
Heilbronn hat (ausgenommen dieses Jahr) die letzten drei Jahre den Abstieg nur verpasst weil von unten niemand hoch gekommen ist.
In Kassel haben die Spieler natürlich eine stärkere Konkurrenz. Aber ich denke das man so bessere Spieler formen könnte.

Endres
Beiträge: 86
Registriert: 8. Sep 2017, 11:54
Danksagung erhalten: 3 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Eishockey: Adler Mannheim fliegen wieder mit den Heilbronner Falken

Beitrag von Endres » 2. Mai 2018, 07:08

Ich sehe das anders, in Heilbronn können die Spieler wichtigere Rollen einnehmen und bekommen deutlich mehr Eiszeit. (Auch Über-/ Unterzahl)
Das bringt Ihnen in Ihrer Entwicklung meiner Meinung nach mehr als in der 3. oder 4. Reihe bei Kassel zu spielen.
Des weiteren ist die Distanz Heilbronn-Mannheim von Vorteil.

RoyRoedger
Beiträge: 331
Registriert: 4. Sep 2017, 13:38
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Christmas Island

Re: Eishockey: Adler Mannheim fliegen wieder mit den Heilbronner Falken

Beitrag von RoyRoedger » 2. Mai 2018, 07:14

Da die Förderlizenzen auch mit den Adlern trainieren sollen ist HB die bessere Wahl.
Eiszeit ist in dem Alter wichtigewr als Erfolg.
Echte Eisbären gibt es nur in Eppelheim

dip
Beiträge: 12
Registriert: 6. Sep 2017, 08:46
Hat sich bedankt: 22 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Eishockey: Adler Mannheim fliegen wieder mit den Heilbronner Falken

Beitrag von dip » 2. Mai 2018, 09:41

Gibt es eigentlich einen Grund, warum nie eine Kooperation mit Bietigheim angestrebt wurde? Von der Entfernung ist es ähnlich zu Heilbronn.

Trashtalk
Beiträge: 253
Registriert: 4. Sep 2017, 19:19
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Eishockey: Adler Mannheim fliegen wieder mit den Heilbronner Falken

Beitrag von Trashtalk » 2. Mai 2018, 14:10

Das stimmt. Eiszeit ist enorm wichtig. Aber mein Gedanke geht eher dahin das sich die Spieler in einem qualitativ hochwertigeren Kader viel Eiszeit erarbeiten können.
Wenn ich als junger Kerl da zu den Leistungsträgern gehöre ist der Sprung zu den Adlern (wo man sich wohl erst mal wieder hinten einreihen muss) vllt nicht mehr so groß.

Bietigheim fände ich auch ganz schön. Weiß aber nicht ob die andere Ambitionen oder kein Intresse an einer Kooperation haben?

RoyRoedger
Beiträge: 331
Registriert: 4. Sep 2017, 13:38
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Christmas Island

Re: Eishockey: Adler Mannheim fliegen wieder mit den Heilbronner Falken

Beitrag von RoyRoedger » 3. Mai 2018, 09:44

Bietigheim und Mannheim geht gar nicht :) da könnten sie auch nach Frankfurt gehen...

Naja Bietigheim steht aktuell finanziell auf sehr wackeligen Füßen.- Außerdem ist Heilbronn immer noch ein gutes Stück näher.
Echte Eisbären gibt es nur in Eppelheim

RBI
Beiträge: 335
Registriert: 5. Sep 2017, 07:07
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Eishockey: Adler Mannheim fliegen wieder mit den Heilbronner Falken

Beitrag von RBI » 3. Mai 2018, 13:39

Trashtalk hat geschrieben:
2. Mai 2018, 14:10
Das stimmt. Eiszeit ist enorm wichtig. Aber mein Gedanke geht eher dahin das sich die Spieler in einem qualitativ hochwertigeren Kader viel Eiszeit erarbeiten können.
Das sehe ich auch so! Mir wäre es wichtiger, dass sich ein Spieler in einem starken Kader lernt durchzusetzen und zu behaupten, als dass er in einem schwachen Kader eine "wichtige Rolle" einnimmt. Um die er meistens nicht einmal sonderlich kämpfen muss!

Trashtalk
Beiträge: 253
Registriert: 4. Sep 2017, 19:19
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Eishockey: Adler Mannheim fliegen wieder mit den Heilbronner Falken

Beitrag von Trashtalk » 3. Mai 2018, 13:57

@royroedger ja krass diese ewige Wegstrecke von 10km zwischen HN und Bietigheim. Fast unzumutbar. :-)
Warum geht bietigheim denn überhaupt nicht? Finde das durchaus einen sympathischen Klub. Wüsste auch nicht das es da irgendwelche quärelchen gibt.

Darüber zu diskutieren ist allerdings eh zu spät da der Zug abgefahren ist. Ich hätte es anders gemacht, lasse mich aber auch gern von einem erfolgreichen Model mit HN überzeugen. In der Vergangenheit sind so ja auch ein paar Spieler in den Adler Kader gekommen. Aber leider nicht so viele wie man sich erwünscht oder erwartet hat.

StantonsFive
Beiträge: 30
Registriert: 10. Jan 2018, 01:18
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Eishockey: Adler Mannheim fliegen wieder mit den Heilbronner Falken

Beitrag von StantonsFive » 9. Mai 2018, 08:56

Also ich begrüße die Entscheidung pro Heilbronn. Wenn ich jetzt mal spontan ohne große Recherche nachdenke haben wir dort in der Vergangenheit auch größeren Erfolg gehabt als mit Kassel was die Entwicklung unserer Spieler angeht (Kink, Mauer, Plachta -auch wenn deren Entwicklung natürlich aus mehren Faktoren bestand). Hungerecker ist da eher die positive Ausnahme.

Zur sportlichen Qualität ist zu sagen, dass HN während unserer ersten Partnerschaft immer zu den besseren Teams der DEL2 gehörte und der sportliche Niedergang erst mit dem Ende der Kooperation einherging. Das Niveau wird sich dort also wohl wieder steigern und unsere FL Spieler können durch die höhere Eiszeit entscheidend mitwirken. Win-Win.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder