Adler Mannheim - ERC Ingolstadt| 19.10.2018 | 19:30 Uhr

Maggo
Beiträge: 136
Registriert: 10. Sep 2017, 00:36
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - ERC Ingolstadt| 19.10.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von Maggo » 21. Okt 2018, 00:25

Die Begründung für einen herauszuhebenden Akdag wäre interessant.

Ich sehe da eher einen jungen Kerl der meistens einfach und abgeklärt, ruhig und fast schon routiniert seine Defensivarbeit in einer Art verrichtet dass es schon an nen alten Hasen erinnert.

Einen Verteidiger der zwei mann auf nem Bierdeckel ausskaten kann wie ich das schon sehr sehr lange nicht mehr in Mannheim gesehen habe.

Einen Huhtala der unglaublich bissig und schnell ist sowie generell eine gut aufgelegte Offensivabteilung. Ist die schon perfekt? Nein aber das wäre auch schlimm. Die Hauptrunde ist noch Junge und perfekt sein muss man in den Playoffs. Die Anzahl der geschossenen Tore macht die "Ertrag" Kommentare zu Luxusjammern.

Die erste 15 Minuten am Freitag hatten vom Speed her NHL Niveau. Den Livevergleich darf sich jeder mal geben der die Möglichkeit hat. NIcht am Fernsehen sondern Live eben.

Danke für den launigen Abend Jungs!



Hannes
Beiträge: 273
Registriert: 4. Nov 2017, 22:08
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - ERC Ingolstadt| 19.10.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von Hannes » 21. Okt 2018, 11:44

Sinan musste in den letzten Monaten genug verbale Häme einstecken. Ich finde halt, dass er sich unter Pavel und Pelle toll entwickelt hat.
Einen Spieler hervorzuheben hat oft mit Subjektivität zu tun :-). Aber eig ist aktuell das Team der Star.
100%Fan

Trashtalk
Beiträge: 571
Registriert: 4. Sep 2017, 21:19
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - ERC Ingolstadt| 19.10.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von Trashtalk » 21. Okt 2018, 12:00

Monate? Wohl eher Jahre.
Denke auch das man die Positive Entwicklung von ihm anerkennen sollte.
Vor allem geht er mittlerweile sogar mit dem Körper rein! Und das gar nicht mal so schlecht.

Maggo
Beiträge: 136
Registriert: 10. Sep 2017, 00:36
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - ERC Ingolstadt| 19.10.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von Maggo » 21. Okt 2018, 13:33

Moment, ich soll anerkennen dass ein Spieler wie Akdag, der Nationalmannschaft spielt, Verteidiger des Jahres war, nen langfristigen und sicher gut dotierten Vertrag hat, einfach mal das bringt was auf der Verpackung steht?
Sehe ich anders. Nen Mercedes lob ich auch nicht dafür dass er 180 fährt nur weil er vorher nicht in die Gänge kam.

Abgesehen davon ist er bei unseren Verteidigern für mich immer noch in der unteren Hälfte. Katic steht über dem Rest dank seiner Skatingtechnik die ihm viel ermöglicht. Reul zeigt mehr Präsenz und immer weniger Fehler, Seider und Lehtivuori spielen es ruhig, sachlich ohne dass ich mir Sorgen mache. Larkin bringt wesentlich mehr Physis mit.

Dagegen stellt nun Akdag seinen Körper wirklich etwas besser rein, aber nicht dass man immer sorgenfrei ist. Und so mancher Pass von ihm tut dem Herz einfach nicht gut. Um besser zu sein wie der Rest, dem Anspruch gerecht zu werden, muss man eben auch besser sein und das auch aufs Eis bringen.

cameron
Beiträge: 263
Registriert: 5. Sep 2017, 08:29
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - ERC Ingolstadt| 19.10.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von cameron » 22. Okt 2018, 07:07

Es hat auch niemand geschrieben, dass er in der gesamten Saison bisher der beste Verteidiger ist.
Am Freitag war er aber definitiv der Beste.

Und das Reul und Larkin vor ihm stehen, wage ich jetzt auch mal zu bezweifeln .. viel mehr Körper kommt da auch nicht, zumal Akdag nicht zwangsläufig seinen Körper brauch um Situationen zu lösen, da er über ein gutes und schnelles Skating verfügt.

RBI
Beiträge: 515
Registriert: 5. Sep 2017, 09:07
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - ERC Ingolstadt| 19.10.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von RBI » 22. Okt 2018, 09:45

Insgesamt gibt es im Team derzeit keinen nennenswerten Schwachpunkt. Sie spielen gut miteinander und für einander. Das erste Drittel am Freitag war auch für mich das beste Drittel seit Jahren!
Und dennoch, ob das jetzt Jammern auf hohem Niveau ist oder nicht, bin ich auch der Meinung, dass Aufwand und Ertrag da nicht zusammen passen. Da spielt es auch gar keine Rolle, wie viele Tore wir insgesamt geschossen haben! Wenn der Gegner da in einem Spiel halt mal den einen oder anderen lucky Punch mehr setzen kann, kann es eng werden!
Mich wundert der Verlauf der Spiele bisher eigentlich nicht. Die Adler kommen im ersten Drittel raus wie ein Unwetter. Die Gegner sind teilweise regelrecht hilflos. Aber sie haben ja auch ihr Trainerteam dabei und sind selbst ja auch lernfähig. So erklärt es sich, dass die zweiten Drittel meistens erst einmal abfallen. Es liegt nicht daran, dass die Adler schlechter wären, sondern dass sich die Gegner besser auf unser Spiel eingestellt haben. Was diese aber häufig sehr viel Kraft kostet, was dann auch erklärt, dass die Adler im dritten Drittel nochmals einen Aufschwung erleben. Und das mit dem gleichmäßigen Gameplan über drei Drittel hängt eben auch immer ein Bisschen davon ab, was der Gegner so macht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder