Adler Mannheim - Grizzlys Wolfsburg | 28.09.2018 | 19:30 Uhr

Moderator: Keulenswinger

Antworten
Crazynet
Site Admin
Beiträge: 350
Registriert: 1. Sep 2017, 07:34
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Netherlands

Adler Mannheim - Grizzlys Wolfsburg | 28.09.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von Crazynet » 24. Sep 2018, 10:19

Bild VS Bild

Adler Mannheim - Grizzlys Wolfsburg | 28.09.2018 | 19:30 Uhr

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der nächste Gegner: Grizzlys Wolfsburg

Nicht optimal verlief der Saisonstart der neu aufgestellten Grizzlys aus Wolfsburg. Mit dem 3:0-Heimsieg gegen Schwenningen fuhren die Niedersachsen nur einen Sieg in den ersten vier Partien ein. In Iserlohn und Köln sowie gegen Straubing gab es für die Mannschaft des neuen Trainers Pekka Tirkkonen nichts zu holen.

Nicht nur der Abgang von Pavel Gross leitete einen Umbruch ein. Sieben Spieler aus dem Kader der vergangenen Saison erhielten kein neues Vertragsangebot, dazu musste Kapitän Tyler Haskins nach mehreren Gehirnerschütterungen seine Karriere beenden.

Den Neuanfang erschwert derzeit das enorme Verletzungspech. Zunächst kam noch in der Sommerpause die Meldung, dass Torhüter Felix Brückmann wegen einer Hüftverletzung die komplette Saison fehlen wird. In der Saisonvorbereitung zogen sich dann auch noch die beiden neu verpflichteten Mittelstürmer Corey Elkins und John Albert schwere Verletzungen zu und fehlen der Mannschaft nach Operationen langfristig.

Kurzfristigen Ersatz auf der Mittelstürmerposition beschafften sich die Grizzlys in der vergangenen Woche mit Daniel Sparre, der zuletzt bei den Adlern unter Vertrag stand. Neben Sparre ruhen die Hoffnungen in der Offensive auch auf dem aus Düsseldorf gekommenen Spencer Machacek, sowie dem erst 23 Jahre alten Cole Cassels, der seine erste Saison auf europäischem Eis bestreitet. Ebenfalls neu ist Verteidiger William Wrenn, der nach Jahren in den nordamerikanischen Minorleagues die vergangene Spielzeit bei Dinamo Riga begann und Ende November in die erste finnische Liga wechselte.

Der Trainer: Mit Pekka Tirkkonen vertrauen die Grizzlys einem Finnen das schwere Erbe von Pavel Gross an. Tirkkonen wurde 2014, als er seinen sonst in den unteren Tabellenregionen beheimateten Klub SalPa bis auf Platz vier führte, als Trainer des Jahres in Finnland ausgezeichnet. Nach vier Jahren als Headcoach in Finnlands erster Liga wechselte er 2016 zu den Kloten Flyers in die Schweiz, wo er im Oktober letzten Jahres entlassen wurde. Die DEL kennt Tirkkonnen aus seiner Zeit als Spieler, von 1996 bis 1998 lief er für Rosenheim und Augsburg auf.

Augen auf... David Leggio. Der US-Amerikaner soll die durch die Verletzung von Felix Brückmann entstandene Lücke auf der Torhüterposition füllen und teilt sich bisher mit Jerry Kuhn die Einsatzzeiten. 2016 führte Leggio den EHC Red Bull München zum ersten Meistertitel, in den vergangenen beiden Spielzeiten musste er in den Playoffs jeweils Danny aus den Birken den Vortritt lassen. Doch seine Klasse hat der 34-Jährige ausreichend unter Beweis gestellt.

Fakt: Kapitän Sebastian Furchner steht in seiner elften Saison in Wolfsburg auf dem Eis. Der DEL-Rekordscorer der Niedersachsen bestritt am ersten Spieltag sein 600. DEL-Spiel für die Grizzlys. Gegen die Adler hat er in bislang 48 Einsätzen für Wolfsburg 24 Scorerpunkte gesammelt.

DEL-Bilanz der Adler gegen die Grizzlys seit 1994: 58 Spiele, 37 Siege, 21 Niederlagen, 173:147 Tore

DEL-Bilanz der Adler gegen die Grizzlys 2017/18: 3 Siege aus 4 Spielen, 19:5 Tore

Adler Mannheim - Grizzlys Wolfsburg
Freitag, 28.09.2018, 19:30 Uhr
SAP Arena, Mannheim

(c) Adler Mannheim -> https://www.adler-mannheim.de/aktuelles ... wolfsburg/

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Webradio -> https://www.regenbogen.de/webradio/adler
Telekom -> https://www.telekomsport.de/event/adler ... urg/114370
Adler App
Adler Website -> https://www.adler-mannheim.de/livecenter/show/1812



Trashtalk
Beiträge: 360
Registriert: 4. Sep 2017, 19:19
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Grizzlys Wolfsburg | 28.09.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von Trashtalk » 29. Sep 2018, 10:58

Schade. Nach der Neugestaltung des Forums hab ich das Gefühl das hier immer weniger los ist. Früher gabs hier selbst nach Siegen den ein oder anderen Post.

Jamie Store & co.
Beiträge: 51
Registriert: 7. Jan 2018, 10:11
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
United States of America

Re: Adler Mannheim - Grizzlys Wolfsburg | 28.09.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von Jamie Store & co. » 29. Sep 2018, 13:10

Da muss ich dir total zustimmen @ Trashtalk! Leider nicht mehr so viel los hier. Keine Spielberichte von Fans mehr, keine Prognosen mehr, keine Berichte mehr über Spieler, das Team etc... sehr schade.
Fand das Forum hier immer besser als das andere Adler-Forum, weil es hier stets sachlicher zu Werke ging und weniger Klug*******r sich breit machten und meinten, sie würden mit Härte und bli bla blub den Club besser ausrichten können.
Hier war das definitiv angenehmer und ich hoffe sehr, dass im Verlaufe der Saison wieder mehr Betrieb im Forum herrscht *fingerscrossed*

Hannes
Beiträge: 141
Registriert: 4. Nov 2017, 21:08
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Grizzlys Wolfsburg | 28.09.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von Hannes » 29. Sep 2018, 13:23

Ich war mit dem gestrigen Auftritt unserer Adler durchaus zufrieden. 8 Gegentore aus den letzten beiden Spielen sind zwar etwas viel, aber ich sehe lieber ein 6:3 als ein 3:1.
Gut gefallen haben mir Eisenschmid und Desjardins (aus meiner Sicht der richtige „C“). Zu motzen habe ich auch nichts, ich grübel nur, für wen ein Marcel Goc, so er denn fit ist, ins Team rücken soll ?!?!?
100%Fan

Oregon
Beiträge: 66
Registriert: 5. Sep 2017, 10:54
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Grizzlys Wolfsburg | 28.09.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von Oregon » 29. Sep 2018, 15:44

Drittel 1 hervorragend gespielt, souverän die Führung erzielt, und dann durch zwei Unachtsamkeiten zwei Tore durch Konter kassiert. Dumm gelaufen, aber zunächst nicht schlimm. Drittel 2 sah aus wie Not gegen Elend: beide Mannschaften eher harmlos, ein Icing jagte das nächste Abseits, von wo es wieder zum Icing ging. Erneut blödes Gegentor, bei dem auch Endras nicht ganz gut aussah. Die letzten fünf Minuten dann wieder gut gespielt, folgerichtig den Ausgleich erzielt. Drittel 3 dann eigentlich auch gut, wieder ein-zwei Konter gefangen, aber eigentlich sah es nach der Führung für mich nie so aus, als wäre die echt in Gefahr. Zum Abschluss zwei Shorthander ins leere Tor, die das Ergebnis sehr eindeutig aussehen lassen. Ich bin zufrieden aus der Arena gegangen.

Gut gefallen haben mir die Reihen Adam-Kolarik-Festerling und Wolf-Desjardins-Plachta. Adam sichtlich beflügelt vom Besuch aus Neufundland. Im letzten Drittel, nach dem Reihentausch Hungerecker gegen Eisenschmid, war alles etwas runder. Die Verteidiger alle insgesamt stabil, da fiel keiner besonders auf, weder positiv noch negativ. Auch die Eiszeiten belegen sehr ausgewogene Einsatzzeiten.

Gute Besserung an Marius Möchel: die Nachrichten sind ja einigermaßen gut. Er ist wohl in der Nacht noch operiert worden, es sind aber keine größeren Gefäße verletzt. Wird aber sicher eine Weile ausfallen, bitter, so eine Schnittwunde.

Und eines muss ich auch noch los werden: so sehr ich Udo Scholz mag, er hat Tolles für die Adler und "Adler helfen Menschen" geleistet. Aber nehmt ihm bitte endlich das Mikrofon ab. Es ist langsam zu viel: nicht nur, dass er die Namen und Nummern der Gegner und Schiris verhunzt, auch die eigenen Leute kriegt er nicht zusammen. Ich sag nur "Markus Eisenhut" und "Colin Lampl". Bei den Starting Six dem Publikum nicht die Chance gegeben, die Namen aufzurufen. Nach der Ehrenrunde ununterbrochen in die Gesänge der Kurve für die Mannschaft reingelabert. Und dann will er noch nach Bremenhafen fahren - wo ist das?

HaSch
Beiträge: 16
Registriert: 14. Sep 2017, 11:24
Hat sich bedankt: 23 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Grizzlys Wolfsburg | 28.09.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von HaSch » 29. Sep 2018, 19:22

Guter Bericht von Oregon, sah das Spiel auch so. Die Schiris pfeifen z.Z. ausgewogen ohne größere Aufreger.
Es macht wieder Spaß in der Arena.

Maggo
Beiträge: 98
Registriert: 9. Sep 2017, 22:36
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Grizzlys Wolfsburg | 28.09.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von Maggo » 29. Sep 2018, 22:44

Unabhängig von der Vergangenheit der Person Udo Scholz ist es leider eine steigende Zahl an negativen Begleiterscheinungen die seinen Ursprung in ihm haben. Oregon hat die Nebentöne von gestern Abend ja bereits angesprochen und ich finde man sollte notfalls für Udo die Reißleine ziehen bevor es ein für ihn unwürdiges Ende nimmt.

Das Spiel im ersten Drittel war stark. Umso schlimmer dass man mit kleinen Fehlern zulässt die Grizzlies im Spiel zu lassen.

Mir gefällt die Reihe um Huhtala eigentlich immer sehr gut. Sie hat Speed, großes Kämpferherz und leistet unglaublich viel Laufarbeit. Das kommt dem hohen Forechecken entgegen und macht richtig Laune. Ich sehe die Reihen auch sehr sehr unterschiedlich. Fast ein wenig wie special Teams in punkto:
Körperlichkeit:Wolf Reihe
Spielwitz: Adam Reihe
Speed und Laufarbeit: Huhtala Reihe.

Hannes
Beiträge: 141
Registriert: 4. Nov 2017, 21:08
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Grizzlys Wolfsburg | 28.09.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von Hannes » 30. Sep 2018, 10:02

Was Udo angeht bin ich bei Oregon und Maggo. Irgendwann sollte Schluss sein,entweder freiwillig oder eben unfreiwillig.
Keine Ahnung was unsere Adler im 2. Drittel geritten hatte. Ich vermute eine Kopfsache.
Aber sehen wir das Glas als Halbvoll an: wir können auch gewinnen, wenn wir ein schlechtes Drittel spielen.
Überhaupt behaupte ich mal, dass wir in der Vorrunde maximal 6 Partien in der regulären Spielzeit verlieren.
100%Fan

fhansi
Beiträge: 215
Registriert: 8. Sep 2017, 08:41
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Grizzlys Wolfsburg | 28.09.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von fhansi » 1. Okt 2018, 08:42

Hannes hat geschrieben:
30. Sep 2018, 10:02
Was Udo angeht bin ich bei Oregon und Maggo. Irgendwann sollte Schluss sein,entweder freiwillig oder eben unfreiwillig.
Ist ja auch nicht mehr der Jüngste. Man hat ihm ja schon wen als Nachfolger zur Seite gestellt, ich denke es liegt an Ihm zu sagen wann es genug ist.
Und wenn er sich zurückzieht, dann bitte auch nen würdevollen Abschied.

Patschek_Blut
Beiträge: 259
Registriert: 6. Sep 2017, 06:29
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Ireland

Re: Adler Mannheim - Grizzlys Wolfsburg | 28.09.2018 | 19:30 Uhr

Beitrag von Patschek_Blut » 1. Okt 2018, 10:32

Ach ja der gute Udo hat mich vom Betze in der Pfälzer Studiendiaspora bis zu den Adlern begleitet würde schon was fehlen wenn er nicht mehr da wäre, aber auf der anderen Seite haben die Kritiker recht, jetzt ein würdiger Abgang.........

Und wie heist es doch bei Trude Herr.......niemals geht man so ganz.........

Darauf ein dreifach Hassan Zadeh..........Betze insider

:mercsmile:
Red ice sells hockey tickets. Give blood. Play hockey

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder