Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim 2018/2019

Diskussionen rund um die Adler Mannheim
Antworten
Hannes
Beiträge: 122
Registriert: 4. Nov 2017, 21:08
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim 2018/2019

Beitrag von Hannes » 20. Apr 2018, 12:13

Nicht unbedingt. Roy meinte, dass die geringe Körpergröße von MM für eine Karriere in der NHL nicht von Vorteil ist.
Ich habe Varone genannt, weil er auch nicht gerade der größte Spieler ist, es aber trotzdem zu einem Stammspieler/Leistungsträger in der AHL gebracht hat.
Von der NHL habe ich in Zusammenhang mit MM nie gesprochen. Ich vermute nur, dass die Adler den Vertrag mit MM noch nicht in der Tasche haben. Sollte MM eine gute WM spielen, dürften seine Chance auf einen 2 Wege Vertrag in NA nicht schlecht sein. Und da natürlich erstmal AHL.


100%Fan

RoyRoedger
Beiträge: 345
Registriert: 4. Sep 2017, 13:38
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Christmas Island

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim 2018/2019

Beitrag von RoyRoedger » 20. Apr 2018, 12:19

cameron hat geschrieben:
20. Apr 2018, 10:52
Tiffels kam letztes Jahr auch vom College und hats durch ne starke WM-Vorbereitung und die WM an sich zu nem Vertrag bei den Pens geschafft.
Und hat sich nicht in der AHL durchgesetzt. Wird wohl nach Köln gehen zur neuen Saison.

Klar wir Michaelis nach NA gehen wenn er eine Chance sieht. ABer wie geschrieben, seine Größe ist nicht von Vorteil. Auch wenn ich Beispiele nenne die es trotzdem geschafft haben.
Echte Eisbären gibt es nur in Eppelheim

Hannes
Beiträge: 122
Registriert: 4. Nov 2017, 21:08
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim 2018/2019

Beitrag von Hannes » 20. Apr 2018, 12:43

Tiffels hat noch ein Jahr Vertrag und wollte unbedingt in NA blieben. Das ist zumindest das, was ich gehört und gelesen habe.
Aber wir laufen ins Off-Topic.
100%Fan

Stevo@ice
Beiträge: 90
Registriert: 28. Sep 2017, 14:04
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim 2018/2019

Beitrag von Stevo@ice » 20. Apr 2018, 14:41

Erstes Interview mit Tommi Huhtala: Liest sich gut, schön dass er schon Deutsch kann und seine Kenntnisse nur wieder auffrischen muss. Das wird die Eingewöhung hier bestimmt erleichtern. Bin gespannt wie viel "Powerforward" wir nächste Saison sehen werden.

Steve Kelly # 11
Beiträge: 63
Registriert: 8. Sep 2017, 12:00
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim 2018/2019

Beitrag von Steve Kelly # 11 » 20. Apr 2018, 16:54

Ein „kleiner“ Nachtrag zu Mark Katic und Ben Smith; da ich beide bislang nur in der Übersicht auf Seite 1 eingefügt hatte, möchte ich nun noch – zugegebenermaßen etwas verspätet – meine Ansicht(en) zu den 2 Neuzugängen teilen:

Vorneweg sei angemerkt, dass ich mit der bisherigen Transferpolitik der Adler durchaus (sehr) zufrieden bin. Tommi Huhtala sowie Joonas Lehtivuori sind in meinen Augen „Kaliber“, die ich jetzt nicht unbedingt in der DEL erwartet hätte – umso schöner, dass sie kommende Saison für die Adler auflaufen werden.
Nico Krämmer dürfte – so sehe ich das jedenfalls – einen guten Rollenspieler abgeben und in Unterzahl durch seine Schnelligkeit sowie gute Defensivarbeit eine brauchbare Option darstellen. Zudem könnte ich mir vorstellen, dass Pavel Gross die etwas stagnierenden Leistungen von Krämmer wieder auf Vordermann bekommt. Das war ja zumindest während seiner Zeit in Wolfsburg eine Stärke des neuen Mannheim-Trainers.

So, jetzt aber erst einmal zu Mark Katic. Vielen dürfte der Verteidiger noch ein Begriff aus seinem einjährigen Gastspiel in Berlin sein, vollendet mit der Deutschen Meisterschaft. Katic war noch ein sehr junger Akteur, der noch nicht auf sonderlich große Erfahrung im Profi-Bereich zurückblicken konnte. Damals ging es nach einem Jahr Berlin weiter in die KHL zu Zagreb, wo Katic aufgrund eines kroatischen Passes ein gern gesehener Neuzugang war. Meines Wissens war man in Berlin sehr wohl bereit ihn längerfristig zu binden und weitere Entwicklungsschritte gemeinsam zu „durchleben“, aber das Angebot aus der Bundeshauptstadt konnte nicht mit dem aus Zagreb konkurrieren.

In der KHL hat sich Katic dann kontinuierlich gesteigert. Ein interessanter und vielleicht nicht ganz unwichtiger Punkt in Bezug auf mögliche Reihenpartner ist, dass ein gewisser Thomas Larkin diese Rolle schon einmal inne hatte. Man kennt sich also…

Beim schwedischen Topteam Skellefteå AIK steht der Verteidiger gerade im Endspiel gegen die favorisierten Växjö Lakers.
Unterm Strich spielt Katic eine starke Saison in Schweden. Er besticht durch seine schlittschuhläuferische Klasse, gepaart mit einem guten ersten Pass und wagt manchmal auch selbst Vorstöße in das Angriffsdrittel – ist aber auch zügig wieder hinten. Sein Schuss ist nicht der härteste/ gefährlichste, aber unterschätzen sollte man ihn dennoch nicht. Wie ich es sehe, wäre Mark Katic durchaus ein Verteidiger, der in Überzahl den Puckverteiler („Quarterback“) geben könnte. Da haperte es ja bekanntlich in der zurückliegenden Saison desöfteren; die Überzahl war einfach zu statisch und ohne Ideen.

Möchte an dieser Stelle auch noch einmal ausdrücklich Neu-Manager Jan Axel Alavaara loben. Es ist für meine Begriffe erfrischend zu sehen, dass man sich mit dem entsprechenden Netzwerk nicht nur in Nordamerika „austobt“, sondern gezielte Verstärkungen in anderen europäischen Top-Ligen – insbesondere SHL sowie Liiga – ausfindig machen kann (im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten).

Abschließend zum ersten „Nordamerika-Zugang“ der Adler für die Saison 2018/19, Ben Smith.
Und wieder spielen bei dieser Personalie Geschwindigkeit und Mobilität auf den Kufen eine wichtige Rolle. Aber das ist beileibe nicht alles. Ben Smith konnte in seiner bisherigen Karriere schon den einen oder anderen Erfolg verzeichnen. Der größte war sicherlich der Gewinn des Stanley Cup- Titels mit Chicago in der Saison 2012/13 (auch wenn er kaum gespielt hat).

Der endgültige Durchbruch in der besten Liga der Welt sollte zwar auf sich warten lassen, aber Smith wurde immer wieder für seine vorbildliche Arbeitseinstellung gelobt und von seinen Teamkollegen geschätzt. Nicht umsonst trug bzw. trägt er aktuell bei den Toronto Marlies das „A“ auf der Brust, wo die Spielzeit mit dem Einzug in die Playoffs bislang einen guten Verlauf nimmt und jetzt mit dem Calder Cup gekrönt werden soll.
Doch einen kleinen Haken gibt es dennoch für Ben Smith. In der laufenden Saison ist der US-Amerikaner erstmals seit 2010/11 ohne einen Einsatz in der NHL geblieben. Wohl auch ein Zeichen dafür, sich neue Ziele setzen zu wollen und den „schwierigen“ Schritt über den großen Teich zu wagen. Letztendlich wird das wohl auch das Glück der Adler gewesen sein.

Auf vielen Hockey-Seiten wird Ben Smith vorrangig als Winger gelistet, aber wie diesem Link zu entnehmen ist, kann Smith sehr wohl auch „centern“ und einen soliden Spieler am Bullypunkt abgeben. Bin gespannt, wo Pavel Gross ihn einsetzen wird. Unter dem Gesichtspunkt, dass mir Luke Adam nicht sonderlich als Mittelstürmer gefallen hat (er sich selbst auch eher als LW sieht) und man in der Mitte meines Erachtens daher noch einen spielstarken Mann benötigt, würde ich mir wünschen, dass der Smith dort zum Einsatz kommt. Aber das werden bekanntlich die Eindrücke auf dem Eis letztlich entscheiden…


Gruß
Stephan
„Glaube nie oben angekommen zu sein - denn so fängt der Weg nach unten an.“

„Wenn ich hier (in Mannheim) bin, habe ich etwas unterschrieben und da heißt es Feuer - Feuer und Einsatz bis zum geht nicht mehr!“ [Hans Zach]

Hooligan57
Beiträge: 4
Registriert: 10. Jan 2018, 23:55
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim 2018/2019

Beitrag von Hooligan57 » 20. Apr 2018, 19:33

https://www.sport1.de/eishockey/nationa ... 1524245020

Michaelis will wohl noch n Jahr im College bleiben und dann wohl auch sein Studium abschließen.
Daher denk ich mal bei uns durch das Thema zumindest für dieses Jahr.

Hannes
Beiträge: 122
Registriert: 4. Nov 2017, 21:08
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim 2018/2019

Beitrag von Hannes » 20. Apr 2018, 21:15

Eisenschmid und Michaelis sind aus der Verlosung raus. Vermutlich kommt noch Soramies, aber danach sollte der Kader stehen.
Zumindest ist die Liste der möglichen Neuzugänge ziemlich dünn.
100%Fan

Hlushko
Beiträge: 215
Registriert: 4. Sep 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim 2018/2019

Beitrag von Hlushko » 21. Apr 2018, 07:04

Irgendwann reicht es ja auch mal mit Neuverpflichtungen.
Vielleicht verlässt uns ja noch jemand überraschend, aber sonst muss man jetzt kurzfristig eigentlich nicht mehr reagieren.

Mal sehen, was Pavels Prospect Camp im Juli noch bringt.

Bindi
Beiträge: 73
Registriert: 7. Sep 2017, 19:51
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim 2018/2019

Beitrag von Bindi » 21. Apr 2018, 07:51

Ich war gerade eben im virtuellen Feindesland (= Sch...bärenforum). Die Verträge von Aubry und Sheppard laufen aus. Auch wenn wir ziemlich voll sind, aber wäre nicht einer der beiden was für uns?

Hlushko
Beiträge: 215
Registriert: 4. Sep 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim 2018/2019

Beitrag von Hlushko » 21. Apr 2018, 08:28

Nein, die wären nichts für uns - bzw. nur, wenn wir noch Jemanden abgeben.

Wir haben aktuell sechs Verteidiger, die gesetzt sein dürften.

Dazu kommen 13 "gestandene" Stürmer, die auch ihre Einsätze möchten.

Hinzu kommt ein U23-Spieler, der eingesetzt werden MUSS, um 19 Feldspieler auf den Spielberichtsbogen zu bringen.

Man muss sich einfach auch etwas Luft lassen, falls es Verletzte gibt, die gezielt ersetzt werden müssen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder