Fragen/Diskussionsrunde zu den Spielen (FEB./MRZ. 2018)

Maggo
Beiträge: 98
Registriert: 9. Sep 2017, 22:36
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Fragen/Diskussionsrunde zu den Spielen (FEB./MRZ. 2018)

Beitrag von Maggo » 7. Apr 2018, 12:08

Ein Team auf das man am Ende stolz sein konnte, Fans die Münchens Halle mit echtem Herzblut und Leidenschaft beleben während der Kaviaranhang schon an der Bettdecke horcht.....

Jetzt muss man rausfinden was schiefgelaufen ist und es besser machen. Auch auf Seiten der DEL....



RBI
Beiträge: 402
Registriert: 5. Sep 2017, 07:07
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Fragen/Diskussionsrunde zu den Spielen (FEB./MRZ. 2018)

Beitrag von RBI » 9. Apr 2018, 07:58

Also ich weiß nicht! Ich kann mich dieser versöhnlichen Stimmung eigentlich nicht anschließen.

Was bleibt von der vergangenen Saison unterm Strich? Eine Mannschaft, die alle über mehr als die Hälfte der Spielzeit schlichtweg verarscht hat. Mag sein, dass Simpson kein System oder keinen Plan hatte. Mag sein, dass man konditionell in der untersten Schublade herumkroch. Aber so ein Kader muss in der Lage sein, auch aus eigener Kraft etwas zu tun! Jeder Spieler merkt doch, wenn er nach dem Aufwärmen schon platt ist!
Als die Ausrede Simpson weg war und die Mannschaft plötzlich "musste" (ich denke nämlich nicht, dass Stewart gekommen war, um sich verarschen zu lassen), ging es auf einmal doch auch!

Die Vorrunde also zum Abhaken!

In den Play Offs dann konnte (oder musste) Dank Bill Stewart dann endlich das Visier geöffnet werden. Man sah wirklich tolle Auftritte eines Teams, die mir eigentlich nur bewiesen, dass bei entsprechendem Gusto auch zuvor schon wesentlich mehr möglich gewesen wäre!
Im Viertelfinale hatte Ingolstadt nicht wirklich eine Chance.
Auch im Halbfinale hatte man München eigentlich fast schon im Griff! Doch hat man sich da durch individuelle Dummheit und kollektives Versagen selbst um einen möglichen Lohn gebracht. Gut, die Schiedsrichterleistungen haben auch ihren Teil dazu beigetragen. Waren aber sicher nicht hauptverantwortlich.
Die letzten beiden Spiele erinnerten dann doch wieder an einen Großteil der abgelaufenen Vorrunde. Dass es gegen München durchaus knapp war, interessiert in ein paar Monaten niemanden mehr. Da stehen nur noch die harten Fakten. Serie 1:4 verloren, die letzten beiden Spiele mit 3:6 und 0:5! Und das sieht dann eben blamabel aus!

Ich bin froh, dass die Saison durch ist. Die Finalserie werde ich mir kaum ansehen. Pest gegen Cholera sorgt bei mir nicht für Unterhaltung!

Von der Mannschaft werden einige Spieler nicht mehr für die Adler auflaufen! Auch wenn seine Leistungen in der letzten Zeit immer mehr überschaubar wurden, wird man Ullmann sicher vermissen. Um den ein oder anderen Spieler, wie Colaiacovo ist es auch sehr schade. Aber bei den meisten sich anbahnenden Abgängen bin ich ehrlich gesagt durchaus froh! Wenn ich da Stephans Aufstellung im anderen Thread anschaue, finde ich eigentlich nur Sparre unverständlich. Ihn würde ich auf jeden Fall behalten. Dagegen wäre in meinem Team auch für Kink kein Platz mehr! So einen Kapitän hätte ich auch mimen können!

Ansonsten allerseits einen schönen Sommer!

Toco
Beiträge: 26
Registriert: 4. Sep 2017, 22:10
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Fragen/Diskussionsrunde zu den Spielen (FEB./MRZ. 2018)

Beitrag von Toco » 11. Apr 2018, 14:02

Interessantes Interview von Thomas Sabo zu den Schiedsrichterleistungen

http://www.nordbayern.de/sport/thoma...-auf-1.7448912

[...Einen Schiedsrichter wie den Herrn Piechaczek pfeifen zu lassen, das grenzt fast schon an Geschäftsschädigung, würde man im kaufmännischen Bereich sagen.]

RoyRoedger
Beiträge: 360
Registriert: 4. Sep 2017, 13:38
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Christmas Island

Re: Fragen/Diskussionsrunde zu den Spielen (FEB./MRZ. 2018)

Beitrag von RoyRoedger » 11. Apr 2018, 14:43

Über die Schiedrichter und auch Sabo gibt es einen eigenen Thread
Echte Eisbären gibt es nur in Eppelheim

Trashtalk
Beiträge: 360
Registriert: 4. Sep 2017, 19:19
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Fragen/Diskussionsrunde zu den Spielen (FEB./MRZ. 2018)

Beitrag von Trashtalk » 9. Okt 2018, 22:11

Könnte man einen solchen thread vllt für die neue Saison generieren? Bzw diesen einfach als allgemeinen Diskussionsbeitrag rund um die Adler nutzen und dementsprechend Umbenennen? Da könnte man dann Dinge reinpacken die sonst niergends passen.

Crazynet
Site Admin
Beiträge: 350
Registriert: 1. Sep 2017, 07:34
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Netherlands

Re: Fragen/Diskussionsrunde zu den Spielen (FEB./MRZ. 2018)

Beitrag von Crazynet » 10. Okt 2018, 06:29

Trashtalk hat geschrieben:
9. Okt 2018, 22:11
Könnte man einen solchen thread vllt für die neue Saison generieren? Bzw diesen einfach als allgemeinen Diskussionsbeitrag rund um die Adler nutzen und dementsprechend Umbenennen? Da könnte man dann Dinge reinpacken die sonst niergends passen.
Done

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder