DEL Schiedsrichter

Alles um die anderen Vereine der DEL
Antworten
Crazynet
Site Admin
Beiträge: 348
Registriert: 1. Sep 2017, 07:34
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Netherlands

Re: DEL Schiedsrichter

Beitrag von Crazynet » 8. Nov 2017, 21:43

@Trashtalk: PN plz



MrMcFly
Beiträge: 15
Registriert: 20. Nov 2017, 11:26
Danksagung erhalten: 1 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Great Britain

Re: DEL Schiedsrichter

Beitrag von MrMcFly » 9. Apr 2018, 17:15

Thomas Sabo wurde gegenüber der Presse sehr direkt:

http://www.nordbayern.de/sport/thomas-s ... -1.7448912

Trashtalk
Beiträge: 359
Registriert: 4. Sep 2017, 19:19
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: DEL Schiedsrichter

Beitrag von Trashtalk » 9. Apr 2018, 18:00

Ganz großes Daumen nach oben. Er hat ja so recht!
Und gerade mein Freund Pizzacheck! Der hat uns auch schon so einiges verpfiffen!

RoyRoedger
Beiträge: 360
Registriert: 4. Sep 2017, 13:38
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Christmas Island

Re: DEL Schiedsrichter

Beitrag von RoyRoedger » 9. Apr 2018, 19:21

Sorry Sabo ist ein Schwätzer...

Wer bildet die Schiris aus und bezahlt sie? --> Die DEL
Wer ist die DEL? --> Die Vereine
Wer könnte was ändern? --> Die Eigner...

Er hat es doch selbst in der Hand und muss nicht rumheulen. Zumal Pizza eigentlich einer der besseren in der DEL ist.

Was würde denn passieren wenn alle Vereine mehr Geld ausgeben würden. EIn echter Video Ref? Gleiche Videobilder in allen Stadien? Geschulte Profis?
Die Hopps, Sabos usw. müssten es doch einfach tun. Sie sind die DEL
Echte Eisbären gibt es nur in Eppelheim

Trashtalk
Beiträge: 359
Registriert: 4. Sep 2017, 19:19
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: DEL Schiedsrichter

Beitrag von Trashtalk » 9. Apr 2018, 19:34

Ist es denn so einfach?
Ich bin in der Materie leider nicht so tief drin als das ich mir da ein Urteil erlauben kann.
Ich sehe nur was auf dem Eis passiert. Klar sehe ich auch viel durch meine Vereinsbrille. Aber wenn ich mir Szenen nach dem Spiel nochmals ansehe denke ich das ich die weitgehend objektiv beurteilen zu können.
Das bekommen unsere Schiris leider nicht hin. Selbst wenn man ihnen einen Videobeweis vorlegt.
Warum das so ist kann man nur spekulieren.

RoyRoedger
Beiträge: 360
Registriert: 4. Sep 2017, 13:38
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Christmas Island

Re: DEL Schiedsrichter

Beitrag von RoyRoedger » 9. Apr 2018, 20:02

Ich behaupte bei 80-90% der entscheidungen liegen sie richtig.
Das man mal was übersieht ist beim schnellsten Mannschaftssport der Welt nicht ungewöhnlich.

Aber klar kann man was verbessern. Tranparenz schaffen (Durchsagen von entscheidungen) Video unterstützung usw.
Aber das kostet Geld und Ausbildung. Das muss von der DEL kommen. Wenn also Sabo da was will muss er nur entsprechend den Geldbeutel öffnen.
Echte Eisbären gibt es nur in Eppelheim

RBI
Beiträge: 402
Registriert: 5. Sep 2017, 07:07
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: DEL Schiedsrichter

Beitrag von RBI » 10. Apr 2018, 06:35

Mit Geldbeutel öffnen ist das lange nicht getan!

Gut möglich, dass die Schiris bei 80-90% ihrer Entscheidungen richtig liegen. Fakt ist aber, dass die verbleibenden Prozente durch teils gravierende Szenen geprägt werden! Szenen, die an die Gesundheit der Spieler gehen und die nicht selten auch spielentscheidend sind! Und das geht nicht! Wenn jeder Laie eine Szene richtig beurteilen kann und Schiris trotz ewigem Videobeweis falsch entscheiden, stimmt etwas nicht!
Wir haben ja schon einige Profischiedsrichter. Die üben da also ihren Beruf aus. Sind aber in der Leistung oft um keinen Deut besser, als jeder andere auch. Und was will man machen, wenn bestimmte Schiedsrichter offensichtlich ihre Objektivität in der Kabine lassen? Nicht nur ich habe nach wie vor den Eindruck, dass manche Teams von manchen Schiedsrichtern einfach bevorzugt werden. Sie rausschmeißen geht nicht, da wir eh kaum Alternativen haben.

Ich finde es gut, dass mal jemand die Klappe aufmacht. Ich mag Herrn Sabo eigentlich nicht. Aber in dieser Sache liegt er richtig!

Die DEL kann da mit all ihrem Geld auch nicht viel machen, wenn der DEB nicht mitspielt. Und der muss dabei ja nicht nur die DEL im Auge haben. Das ist alles nicht so einfach und braucht neben Geld vor allem Zeit, viel Zeit.

danyo
Beiträge: 61
Registriert: 4. Sep 2017, 19:13
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: DEL Schiedsrichter

Beitrag von danyo » 10. Apr 2018, 07:42

Ich würde mal behaupten, dass unsere Schiedsrichter in der Theorie gut ausgebildet sind und die Regeln kennen. Es wird regelmäßig zu Schulungen und Regeltests geladen und im Vorfeld der Saison ein "Bootcamp" abgehalten, letztes Jahr 1 Woche in der Schweiz.

Bei solchen Szenen wie dem Check von Pinizotto 3m vor den Augen eines Schiris, oder anderen kapitalen Aktionen die einfach völlig übersehen wurden, frag ich mich allerdings, ob der Ruf nach mehr Geld für die Schiri Ausbildung der richtige Ruf ist. Wie gesagt, ich halte sie in der Theorie für fähig - wie willst aber mit mehr Geld das Problem lösen, dass auf dem Eis offensichtliches übersehen wird ?!

Trashtalk
Beiträge: 359
Registriert: 4. Sep 2017, 19:19
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: DEL Schiedsrichter

Beitrag von Trashtalk » 10. Apr 2018, 07:49

Zeit die man aber so nicbt einräumen kann!
Es kann nicht sein das man eine Profi Liga hat und irgendwelche Schiris (die in meinen Augen, warum auch immer, Spiele mit voller Absicht verpfeifen) die ihr Handwerk nicht beherrschen machen was sie wollen. Oder machen sie vllt etwas was andere wollen?
Die Lösung wäre das man versucht Unparteiische aus stärkeren Ligen nach Deutschland lotst und sich nebenbei extrem um die Ausbildung junger Schiris kümmert. Aber mit der aktuellen Besetzung geht das fröhlich weiter.

Keulenswinger
Beiträge: 217
Registriert: 9. Sep 2017, 19:25
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
France

Re: DEL Schiedsrichter

Beitrag von Keulenswinger » 10. Apr 2018, 08:19

Profi-Schiedsrichter sind auch nicht von Fehlern frei. Aber ich glaube, es geht eher darum das wir "unparteiische" auf dem Eis haben. Und das haben wir aktuell teilweise nicht.

ich finde folgendes Zitat über Schiedsrichter aus Wikipedia interessant:
Demgegenüber müssen in Österreich die Schiedsrichter vereinslos sein bzw. ihre Vereinszugehörigkeit ruhen lassen, sobald sie Mitglied eines Schiedsrichterkollegiums werden. Voraussetzung für die Tätigkeit als Schiedsrichter ist allerdings, dass sie bei einem Verein gespielt haben oder Funktionär waren. Es wird verlangt, dass sie auch ehemalige Vereinszugehörigkeiten angeben. Sie werden in der Regel nicht bei Spielen eingesetzt, bei denen Vereine beteiligt sind, in denen sie Mitglied waren.

Quelle: wikipedia.de
:adler:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder