04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

DanMcG
Site Admin
Beiträge: 232
Registriert: 4. Sep 2017, 05:54
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von DanMcG » 9. Apr 2018, 06:41

Hlushko hat geschrieben:
6. Apr 2018, 09:57


Aber über die Aktion von David Wolf in Spiel 1 spricht keiner!
Fällt im Zweikampf an der Bande hin und zieht dem Hager im Fallen ABSICHTLICH den Schläger durch´s Gesicht. Und dabei spielt er selbst noch den sterbenden Schwan.
jetzt mach dich doch nicht lächerlich, mit absicht den Schläger durchs gesicht...



Hlushko
Beiträge: 228
Registriert: 4. Sep 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von Hlushko » 9. Apr 2018, 09:23

Lächerlich sind nur die, die hier die Adler-Brille aufbehalten.

Sorry, bei dieser Aktion kann es gar keine zwei Meinungen geben.
Vielleicht wurde er vorher von Hager provoziert.
Dann fällt er und schlägt ganz bewußt mit dem Schläger zu.
Er wusste genau, warum er danach den sterbenden Schwan mimte.
So wollte er einer größeren Strafe entgehen.

Mit 2+2 war er gut bedient.
Und wenn man sich die Situation noch mal anschaut, kann man sogar erkennen, wie Wolf ganz genau hinschaut.
Der wußte, wo er hinschlägt.
Zuletzt geändert von Hlushko am 9. Apr 2018, 09:40, insgesamt 1-mal geändert.

DanMcG
Site Admin
Beiträge: 232
Registriert: 4. Sep 2017, 05:54
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von DanMcG » 9. Apr 2018, 09:37

Hlushko hat geschrieben:
9. Apr 2018, 09:23
Lächerlich sind nur die, die hier die Adler-Brille aufbehalten.

Sorry, bei dieser Aktion kann es gar keine zwei Meinungen geben.
Vielleicht wurde er vorher von Hager provoziert.
Dann fällt er und schlägt ganz bewußt mit dem Schläger zu.
Er wusste genau, warum er danach den sterbenden Schwan mimte.
So wollte er einer größeren Strafe entgehen.
Also ich spiele selbst Eishockey und diese Aktion kommt in jedem Spiel mehrfach vor. Wenn dann dabei der Schläger ins Gesicht kommt ist es einfach oft Pech und gibt zurecht eine Strafe weil jeder für seinen Schläger selbst verantwortlich ist. Aber hier Wolf absicht zu unterstellen, halte ich weiterhin für Falsch. Aber zum Glück darf ja jeder seine Meinung haben ;P

Hlushko
Beiträge: 228
Registriert: 4. Sep 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von Hlushko » 9. Apr 2018, 09:41

Das war kein Pech. Schaue es dir doch auf Telekom an.
Der Blick von Wolf geht klar in Richtung Hager - und genau da sollte auch der Stock hin.
Dreckige Aktion.

Um das zu sehen, muss ich nicht Eishockey gespielt haben.

Spiel 1 / 35. Minute

RBI
Beiträge: 402
Registriert: 5. Sep 2017, 07:07
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von RBI » 9. Apr 2018, 09:47

Ich kann da auch beim besten Willen keine Absicht erkennen! Ganz im Gegenteil! Eigentlich hätte auch Hager zwei Minuten verdient gehabt, da sein Stock zwischen Wolfs Schlittschuhen ebenso nichts zu suchen hat. Um das zu erkennen, braucht man keine rosa Vereinsbrille, zumal ich genau diese Einschätzung auch ein paar Mal in anderen Foren gelesen habe.
Aber kann natürlich sein, dass Wolf bei der Squadra Azzura Falltraining gehabt hat! :mrgreen:

Hlushko
Beiträge: 228
Registriert: 4. Sep 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von Hlushko » 9. Apr 2018, 10:07

Man kann es nicht erkennen? Respekt.

Normalerweise lässt man im Fallen den Schläger zumindest mit einer Hand los, um den Sturz etwas abzufangen.
Dann der Blick, der zu Hager geht und beide Hände bleiben am Schläger.

Ist jetzt aber auch egal - er hat eine Strafe bekommen und damit fertig.

RBI
Beiträge: 402
Registriert: 5. Sep 2017, 07:07
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von RBI » 9. Apr 2018, 10:29

Hlushko hat geschrieben:
9. Apr 2018, 10:07
Normalerweise lässt man im Fallen den Schläger zumindest mit einer Hand los, um den Sturz etwas abzufangen.
Und krabbelt dann erst mal rum, um seinen Stock wieder zu suchen!
Also dieses "Normalerweise" habe ich echt noch nie gesehen!
Was jedenfalls Fakt ist, ist die Tatsache, dass das "Warum" er fällt überhaupt nicht gewürdigt wurde. Aus heiterem Himmel passierte das nicht und Wolf ist jetzt nicht gerade für Fallsucht bekannt!

fhansi
Beiträge: 215
Registriert: 8. Sep 2017, 08:41
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von fhansi » 9. Apr 2018, 11:02

Leute Leute, jetzt solche Dinger noch zu diskutieren...

Es gab auf beiden Seiten dreckige Fouls die nicht oder in teilen geahndet wurden das spielt jeder Club ähnlich.
Der Punkt ist, wie die Schiedsrichter ihre Linie definieren und dann das ganze bewerten wenn sie es sehen.

Und da finde ich sollte man sich eher drüber aufregen, da ja offensichtlich öfters mal was eindeutiges nicht gesehen wurde obwohl die Aktionen im Blick des Schiedsrichters lag.

Hlushko
Beiträge: 228
Registriert: 4. Sep 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von Hlushko » 9. Apr 2018, 11:18

Mir geht halt auf den Zeiger, dass unsere Spieler sehr oft als soooo fair dargestellt werden und die Gegner als Monster.

Wir haben genauso viele Spieler im Kader, die auch mal dreckig spielen (Sparre, Kink, Wolf, Plachta, Stuart).
Da sind genauso viele Sachen dabei, wie bei unseren Gegnern auch.

Bei uns verteidigt man aber alles und beim Gegner verurteilt man alles.

Gerade die Münchner waren in dieser Serie - von den letzten fünf Dritteln mal abgesehen - schlagbar.
Wir waren oft auf Augenhöhe.

Aber wir waren definitiv dümmer bzw. haben uns dümmer angestellt.
Wo der Münchner vor dem Tor mit zwei Crosschecks alles ausreizt, haut der Mannheimer halt noch einmal mehr drauf und fliegt vom Eis.
Folglich sind wir nicht an dreckig spielenden oder unfairen Münchner gescheitert, sondern an deren Cleverness und unserer Dummheit.

Fehlentscheidungen der Schiris gab es auf beiden Seiten.
Wie RBI richtig sagte, waren die Schiris nicht der entscheidende Faktor.

DanMcG
Site Admin
Beiträge: 232
Registriert: 4. Sep 2017, 05:54
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von DanMcG » 9. Apr 2018, 12:09

Es gab in der ganzen Serie gegen München 2 dreckige Situationen

Situation 1: Pinziottos REaktion nach dem Check gegen Plachta ( nein nicht der Check)
Situation 2 : Das Nachschlagen von Plachta das nicht geahndet wurde.

Ansonsten war es eine Serie die in den Play Offs härte gezeigt hat.

Alles andere wurde gepusht und von der Presse / Fans übertrieben dargestellt.

Das kommt davon wenn man nurnoch Popcorneishockey gewohnt ist:)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder