20.03.2018 4. POVF Adler Mannheim - ERC Ingolstadt 5:3

Maggo
Beiträge: 98
Registriert: 9. Sep 2017, 22:36
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 20.03.2018 4. POVF Adler Mannheim - ERC Ingolstadt

Beitrag von Maggo » 20. Mär 2018, 21:07

Fort Knox ist gefallen.....
Und die erste halbe Stunde verschweigt man besser



angel_eyes
Beiträge: 215
Registriert: 4. Sep 2017, 14:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Ecuador

Re: 20.03.2018 4. POVF Adler Mannheim - ERC Ingolstadt

Beitrag von angel_eyes » 20. Mär 2018, 21:11

Ingolstadt spielt seinen Stiefel runter (und das ist nur gut für uns) und haben dank eines blutleeren Auftritts der Adler 3:1 geführt.
Aber da dann Pielmeier plötzlich gemenschelt hat, hat man die hochverdiente 3:1-Serienführung einfahren können.
Lächerlich, dass es im dritten Drittel kein Aufbäumen mehr von Ingolstadt gab.
Kann mir nicht vorstellen, dass wir 3 mal in Folge gegen diese Mannschaft verlieren. Dennoch muss man Spiel 5 seriös angehen und schnellstmöglich den 4. Sieg holen.

Trashtalk
Beiträge: 359
Registriert: 4. Sep 2017, 19:19
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 20.03.2018 4. POVF Adler Mannheim - ERC Ingolstadt

Beitrag von Trashtalk » 20. Mär 2018, 22:56

Man hat einen Weg gefunden Pielmeier den Schneid abzukaufen. Das war der Schlüssel zu diesem Sieg.
Die Adler sind spielerisch überlegen. Aber die Ingos finden oftmals einen Weg den Puck ins Tor zu buxieren. Nach der zwei null Führung hätte ich schon etwas Bammel das dieses Spiel mit einem gut aufgelegten Pille ganz schnell in die Hose gehen kann. Aber die Adler haben sich mit einem dreckigen Tor in die Partie gebissen und am Ende den Sieg heimgefahren.
Ich hoffe das die Serie am Freitag ein Ende findet. Kann diese Ingos nicht mehr sehen. Diese ganzen dreckigen, versteckten und nicht geahndeten Fouls ziehen früher oder später eine Verletzung nach sich. Das muss echt nicht sein.
Die Schiris haben heute absolut wenig gepfiffen. Anfangs ein paar Kleinigkeiten gegen Ende des Spiels gar nichts mehr. Hier haben die Adler (für meinen Geschmack) etwas zu lange gebraucht um sich auf diese Regeländerung einzustellen.

angel_eyes
Beiträge: 215
Registriert: 4. Sep 2017, 14:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Ecuador

Re: 20.03.2018 4. POVF Adler Mannheim - ERC Ingolstadt

Beitrag von angel_eyes » 20. Mär 2018, 23:58

Ich finde es ganz angenehm, wenn nicht jeder kleinste Scheiß direkt abgepfiffen wird, wie zu Berliner Zeiten als 10 Powerplays pro Spiel keine Seltenheit waren.

Patschek_Blut
Beiträge: 259
Registriert: 6. Sep 2017, 06:29
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Ireland

Re: 20.03.2018 4. POVF Adler Mannheim - ERC Ingolstadt

Beitrag von Patschek_Blut » 21. Mär 2018, 06:18

Momentum wieder beim Geflügel mal sehen wie es die Ingos verkraften eine 3:1 Führung nicht über die Runden, bzw. innerhalb 3 Minuten verloren zu haben und gleichzeitig mit dem Rücken zur Wand zu stehen.

Gut für die Flattermänner Pielmeier 5 Eier gelegt zu haben und damit zu beweisen, dass auch er mit den richtigen Mitteln zu überwinden ist. Ansonsten schwaches 1 Drittel, pomadig, überheblich, teilweise hatte man den Eindruck die Herren wären nicht auf dem Eis, zweites effiziente Ingoldstädter, bis auf die letzten 5 Minuten, 3 Drittel das gewohnte Bild der Serie, Geflügel stürmt und spielt Ingoldstadt schaut zu und hofft auf Pielmeier.

Am Freitag ist "HÖGSCHDE KONZENTRATION", wie es der Trainer einer Damensportart so treffend formulierte, gefragt, um den Sack zuzumachen.
Red ice sells hockey tickets. Give blood. Play hockey

RBI
Beiträge: 402
Registriert: 5. Sep 2017, 07:07
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 20.03.2018 4. POVF Adler Mannheim - ERC Ingolstadt

Beitrag von RBI » 21. Mär 2018, 07:11

Die erste halbe Stunde war echt ganz übel. Zum Abgewöhnen!
Aber inzwischen hat die Mannschaft Mittel und Wege, sich aus so einer Situation zu befreien und das Heft wieder in die Hand zu nehmen.
Man hat es gesehen: Wenn Pielmeier mal nicht den Überflieger gibt, dann ist Schluss mit Ingolstadt!
Am besten jetzt gleich am Freitag den Sack zumachen, bevor die wieder das Gefühl bekommen, sie könnten mithalten. Wird nicht leicht, aber mit der, bis auf 30 Minuten gestern, bisher gezeigten Leistung sollte es keine Probleme geben.

fhansi
Beiträge: 215
Registriert: 8. Sep 2017, 08:41
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 20.03.2018 4. POVF Adler Mannheim - ERC Ingolstadt

Beitrag von fhansi » 21. Mär 2018, 07:30

Seh ich genauso, sehr unkonzentriert und immer einen Schritt zu spät im ersten Drittel, aber noch gefangen.
Denke das Bill in der Kabine die richtigen Worte gefunden hat.

Den Anschlußtreffer von Ulle sehr schön, gönn es ihm und wird ihn sicherlich puschen.

Auch gut das der Rückstand gedreht wurde es zeigt das Selbstvertrauen in der Mannschaft ist.

Und bite bitte am Freitag nicht wieder das erste Drittel verschlafen und den Sack zumachen !!!

Patschek_Blut
Beiträge: 259
Registriert: 6. Sep 2017, 06:29
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Ireland

Re: 20.03.2018 4. POVF Adler Mannheim - ERC Ingolstadt

Beitrag von Patschek_Blut » 21. Mär 2018, 08:19

Ich möchte Stewart jetzt nicht über den grünen Klee loben, kann ausserdem noch viel passieren, aber was er mit der Mannschaft angestellt hat und wie er sich hier präsentiert hat Klasse und ist Klasse.

Ich war nie ein großer Fan seiner Person aber an dieser Stelle mal nen ordentlichen Daumen nach oben für den Mann !

Guter Job, mal sehen ob es noch ein sehr guter wird ;-)
Red ice sells hockey tickets. Give blood. Play hockey

Hlushko
Beiträge: 228
Registriert: 4. Sep 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 20.03.2018 4. POVF Adler Mannheim - ERC Ingolstadt

Beitrag von Hlushko » 21. Mär 2018, 11:09

Im Gegensatz zu den ersten drei Spielen hat Ingolstadt gestern von Beginn an sehr aggressives Forechecking betrieben.

Damit sind die Adler überhaupt nicht zurecht gekommen.

Ganz schwach waren gestern Mark Stuart und Sinan Akdag. Auch Denis Reul ist vor allem mit seiner Unbeweglichkeit aufgefallen.
Da gefallen mir Larkin, Carle und v.a. Colaiacovo und Mullen aktuell deutlich besser.

Ein Gespräch bei Akdag zuhause könnte echt so ablaufen:
Sinan: "Schatz, ich war heute an fünf Toren beteiligt!"
Frau: "Toll. Und wie habt ihr gespielt?"
Sinan: "3-2 verloren!"

Herausheben möchte ich die Reihe mit Kink - Raedeke- Ullmann, die gestern sehr gut funktioniert hat.
Auch Festerling - Hungerecker - Sparre waren wieder sehr gut. Die haben für die einizigen positiven Momente in den ersten beiden Dritteln gesorgt.

Die Reihe mit Kolarik - Adam - Goc war richtig schwach gestern. Vor allem Kolarik wirkt schon seit Ende Januar sehr pomadig.

Wir hatten gestern den genauen Gegensatz zu Spiel 2. Da fragten wir uns noch, warum wir bei so großer Überlegenheit überhaupt in die Verlängerung müssen. Gestern hat sich Ingolstadt gefragt, wie man nur mit einem 3-3 in die Pause gehen konnte.

Zu Pielmeier:
Sorge für Verkehr vor seinem Tor und man wird erfolgreich sein.
Tor 1 und 3 sind genauso gefallen. Und bei Larkins Tor hat man gesehen, dass Pielmeier auch mal ein haltbarer Schuss über die Stockhand rutscht.

angel_eyes
Beiträge: 215
Registriert: 4. Sep 2017, 14:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Ecuador

Re: 20.03.2018 4. POVF Adler Mannheim - ERC Ingolstadt

Beitrag von angel_eyes » 21. Mär 2018, 12:55

Bei Larkins Tor war Pielmeier bestimmt überrascht, dass einfach mal ansatzlos abgezogen wurde anstatt vorher 5 mal den Puck quer zu spielen.
Und da der Schuss auch platziert war, ging er eben rein,denn selbst die besten Goalies halten eben nicht jeden Schuss, den sie sehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder