28.01.2018 Adler Mannheim - Iserlohn Roosters 2:3

Trashtalk
Beiträge: 266
Registriert: 4. Sep 2017, 19:19
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 28.01.2018 Adler Mannheim - Iserlohn Roosters

Beitrag von Trashtalk » 28. Jan 2018, 18:34

Das war heute ein Spiel bei dem man ganz klar sagen kann: wer seine Chancen nicht nutzt...
Die erste Viertelstunde findet ausschließlich im iserlohner Drittel statt. Mit einigen großen Chancen.
Ähnliches Bild im zweiten Drittel. Wo ein shorthander wenigstens dabei raussprang.
Im letzten Drittel zerschießt man sich durch ein paar dumme Aktionen das komplette Spiel. Und das absolut dilettantisch. Für mich nicht nachvollziehbar.
Den Schiris kann man mit auf den Weg geben das man zu viele Spieler auf dem Eis auch gern für beide Mannschaften Pfeifen darf. Da gab es 2 mehr als deutliche Situationen.

Wenn man sich überlegt was bei einem erfolgreichen Spiel hätte rausspringen können. Einfach ärgerlich und verschenkt.
Aber das war so ein Szenario was ich befürchtet hatte. Da kann einem eine Niederlage das Genick brechen.
Ich will da nicht pessimistisch sein. Aber gegen München rechne ich mir da nicht so viel aus.



Patschek_Blut
Beiträge: 222
Registriert: 6. Sep 2017, 06:29
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Ireland

Re: 28.01.2018 Adler Mannheim - Iserlohn Roosters

Beitrag von Patschek_Blut » 28. Jan 2018, 19:24

Dummheit und Arroganz, Bills Statement gibt es nicht viel hinzu zu fügen !

Weiß nicht gegen München ist die Erwartungshaltung mal wieder geringer und man wird wohl kaum so einen pommadigen Auftritt hinlegen wie Gestern, vielleicht kam der Schuss vor den Bug zur rechten Zeit bevor wieder einige abheben, schaun wir mal.
Zuletzt geändert von Patschek_Blut am 29. Jan 2018, 08:10, insgesamt 1-mal geändert.
Red ice sells hockey tickets. Give blood. Play hockey

adlerfan1970
Beiträge: 64
Registriert: 4. Sep 2017, 21:14
Danksagung erhalten: 3 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 28.01.2018 Adler Mannheim - Iserlohn Roosters

Beitrag von adlerfan1970 » 28. Jan 2018, 20:18

Willkommen zurück im alten schema x...So viel Aufwand und null ertrag. Im letzten drittel zu 3 Chancen eingeladen und sich um eigentlich sicher gedachte punkte gebracht. Wie so oft haben wie uns mal wieder selbst geschlagen...Adam entwickelt sich neben akdag, welcher wohl wieder ein rückfall hat ( seit er weiß das er nicht bei olympia dabei ist) , zur ballerina Nr. 2 wie lässig und ohne körperspannung, unkonzentriert er spielt geht gar nicht...Er ist Welten von seiner Leistung vom letzten Jahr entfernt. Für mich gehört akdag mal raus ,Adam gleich mit ,seto bringt auch nichts zustande...gebt raedeke, Murchy und wenn er wieder fit reul ins Team. ..marcel goc läuft auch seiner Form hinterher.. Ein Spieler wie er bringt eine mehr als enttäuschende Leistung. Er soll sich mal ein Beispiel an Wolf nehmen, wir man nach einer schweren Verletzung wieder in Form kommt.

immerweiter
Beiträge: 208
Registriert: 5. Sep 2017, 05:35
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 28.01.2018 Adler Mannheim - Iserlohn Roosters

Beitrag von immerweiter » 29. Jan 2018, 07:09

Ja TrashTalk,
So habe ich das Spiel auch gesehen. Dumm gelaufen, aber (noch) kein Beinbruch. Dafür sind sie mir zu sehr wiedererstarkt die letzten Wochen, als dass ich mich davon unterkriegen lassen würde.

Im/zum übrigen:
@ crazynet
Ich hätte gerne einen Gähn-Smiley, aber du hattest wohl ein Paket nehmen müssen, wenn ich mich recht erinnere!? Einzeln gibt es die nicht.

fhansi
Beiträge: 172
Registriert: 8. Sep 2017, 08:41
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 28.01.2018 Adler Mannheim - Iserlohn Roosters

Beitrag von fhansi » 29. Jan 2018, 09:52

Schade, mal wieder zwei dumme Aktionen und das Spiel ist dahin.
Mental in WOB verausgabt? Schade, die Punkte hätten die PPO sicherlich näher gerückt.

RBI
Beiträge: 359
Registriert: 5. Sep 2017, 07:07
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 28.01.2018 Adler Mannheim - Iserlohn Roosters

Beitrag von RBI » 29. Jan 2018, 10:29

Es waren drei extrem unnötig verschenkte Punkte, die uns am Ende hoffentlich nicht fehlen werden.
Kann natürlich passieren. Wichtig ist aber, dass man das ganz schnell abhakt und morgen wieder wie in den Spielen zuvor auftreten kann (Nein, ich meinte damit nicht das Spiel in Krefeld! ;) ).

DanMcG
Site Admin
Beiträge: 228
Registriert: 4. Sep 2017, 05:54
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 28.01.2018 Adler Mannheim - Iserlohn Roosters

Beitrag von DanMcG » 29. Jan 2018, 10:52

so isses :) wir holen morgen einfach die drei Punkte und dann rocken wir wieder:)

Maggo
Beiträge: 84
Registriert: 9. Sep 2017, 22:36
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 28.01.2018 Adler Mannheim - Iserlohn Roosters 2:3

Beitrag von Maggo » 29. Jan 2018, 19:17

Ich mag es einfach nicht, nein ich mag es wirklich nicht. Dieses surfen auf der Laune die ohne den Hauch einer Gesamtbetrachtung auskommt.
Ein Spiel mit einem guten ersten Drittel ohne den richtigen Ertrag. Da war man nicht konsequent genug. Einen Shorthander transportieren wäre drin gewesen wen man sich nicht zweimal, und das muss man wirklich gnadenlos ansprechen, wie ne Schülerlotsentruppe auf der Suche den Slapstick des Tages verhalten hätte. Das waren die beiden Momente die ein ganzes Spiel kosten.

Dass man bei der PS Gewalt der Refs, (Hat an in Mannheim ein Abo auf die beiden Superstars Schukies und Piechaczek? Kündigt das Scheiss Abo aber pronto) keine guten Pfiffe kriegt ist ja normal. 6 Mann aufm Eis kann man nur gegen Mannheim pfeifen. Bei anderen Teams gibt's das Phänomen ja nicht. Es nervt einfach das man schon weiß dass man beschissen wird kaum dass die Ansetzung raus ist.

Trotzdem haben sie alle in den letzten Spielen bewiesen dass mehr drinsteckt. Und jetzt muss sich eben zeigen ob es nur das Momentum war dass sie am Leben gehalten hat oder ob Substanz für Playoffs drinsteckt.

RBI
Beiträge: 359
Registriert: 5. Sep 2017, 07:07
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 28.01.2018 Adler Mannheim - Iserlohn Roosters 2:3

Beitrag von RBI » 30. Jan 2018, 07:34

Sechs Mann auf dem Eis sind eben sechs Mann auf dem Eis. Und das war jedes Mal deutlich! In einer Szene hat sich der Verteidiger, der raus fahren wollte, sogar nochmal gedreht und den Puck angenommen. Was soll ein Schiri da machen? Es nicht zu pfeifen wäre ein Fehler gewesen.
Man muss sich eher mal fragen, was da bei den Adlern nicht stimmt. Konzentrationsmängel. Wobei so ein Reihenwechsel doch eigentlich ganz simpel ist. Wer raus fährt und Zeichen gibt, fährt auch raus. Wer rein will, wartet, bis sein Wechselspieler rauskommt.
Zuletzt geändert von RBI am 30. Jan 2018, 08:52, insgesamt 1-mal geändert.

Theoretiker
Beiträge: 1
Registriert: 4. Jan 2018, 11:01
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 28.01.2018 Adler Mannheim - Iserlohn Roosters 2:3

Beitrag von Theoretiker » 30. Jan 2018, 08:04

Das mit dem 6. Mann auf dem Eis gehört in den letzten Spielen leider immer dazu.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder