21.01.2018 Adler Mannheim - Düsseldorfer EG 3:1

Scalzo #79
Site Admin
Beiträge: 59
Registriert: 4. Sep 2017, 13:17
Danksagung erhalten: 51 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
United States of America

21.01.2018 Adler Mannheim - Düsseldorfer EG 3:1

Beitrag von Scalzo #79 » 20. Jan 2018, 18:23

ADLER MANNHEIM - DÜSSELDORFER EG


Beginn:
19:00 Uhr
( Einlass: ~ 17:30 Uhr )


Tickets:
Bild !
( Oder ca. 90 Minuten vor Spielbeginn an den Abendkassen! )


Chat:
Adlerchat.


Liveticker:
Adler-Liveticker.
Adler Mannheim via Bild - Bild
Via Adler-App: Download für Android | iOS
Morgenweb-Liveticker.
DEL.


Webradio:
Bild Radio Regenbogen - Adler Webradio.


TV-Tipp:
Alle Spiele der DEL werden bei Telekom Eishockey übertragen.
Weitere Infos.


Am Rande der Bande:
- - -


Aktuell:
- - -



Vorberichte zum Spiel:

Adler Mannheim:


  • Der nächste Gegener der Adler: Düsseldorfer EG

Die DEG steht acht Spiele vor dem Ende der Hauptrunde wie die Adler am Scheideweg. Der Tabellenzehnte hat die Adler und auch Augsburg im Nacken und droht wie in der vergangenen Saison die Pre-Playoffs zu verpassen. Andererseits ist Platz sechs und die damit verbundene direkte Viertelqualifikation nur vier Punkte entfernt.

So ist das Duell gegen die Adler natürlich eines dieser berühmten Sechs-Punkte-Spiele. Die Tatsache, dass die Mannschaft von Trainer Mike Pellegrims dieses nicht vor eigenem Publikum austragen muss, könnte dem Team vielleicht sogar ganz recht sein. Denn vor dem Auswärtsspiel in München am Freitag gewann die DEG drei ihrer letzten vier Auswärtsspiele. In München gingen die Rot-Gelben dann viermal in Führung, mussten sich am Ende aber mit einem Zähler begnügen. Auf eigenem Eis gab es in den vergangenen drei Partien allerdings nichts zu holen.

Augen auf... Alexej Dmitriev! Der gebürtige Weißrusse hat als 20-Jähriger in der DEL debütiert, seinen Durchbruch schaffte Dmitriev allerdings erst 2014 in Düsseldorf, nachdem er in der Saison zuvor in der DEL2 fast einen Punkt pro Spiel gesammelt hatte. In seiner nun vierten Saison bei der DEG hat er zum dritten Mal die 20-Punkte-Marke überschritten. Beim 2:1-Sieg gegen die Adler im Dezember erzielte er den Siegtreffer, am Freitag in München traf er zum 1:0.

Fakt: Nur gegen Köln (237) hat Mannheim seit der Gründung des MERC 1938 mehr Pflichtspiele absolviert als gegen die DEG (215)

DEL-Bilanz der Adler gegen Düsseldorf seit 1994: 92 Spiele, 54 Siege, 38 Niederlagen, 293:228 Tore

DEL-Bilanz der Adler gegen Düsseldorf in der laufenden Saison: 3:4 n.P. (A), 5:4 (H), 1:2 (A)

Adler Mannheim - Düsseldorfer EG
Sonntag, 21.1.2018, 19:00 Uhr
SAP Arena, Mannheim


Das Spiel wird live im Webradio, in Einblendungen bei „Radio Regenbogen 2“ on Air sowie im Telekom-Livestream übertragen. Zudem gibt es aktuelle Infos im Liveticker in der Adler-App (iOS, Android) und auf unserer Homepage.

Quelle: Adler Mannheim.



Düsseldorfer EG:

~> Das Team.
~> Bild - Bild - Bild




Hinweis:
Ich möchte nochmals auf die Regeln hinweisen und darum bitten, nicht vor/während den Spielen hier zu posten.
Nutzt für Fragen oder sonstige Kommentare vor/während dem Spiel bereits vorhandene Threads, wie zum Beispiel:
"Fragen/Diskussionsrunde zu den Spielen (JAN. 2018)" - Vielen Dank ! :)


( Änderungen/Ergänzungen in diesem Beitrag sind noch möglich! )


Bild

fhansi
Beiträge: 122
Registriert: 8. Sep 2017, 08:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 21.01.2018 Adler Mannheim - Düsseldorfer EG

Beitrag von fhansi » 21. Jan 2018, 20:25

Sieg und drei Punkte plus Tabelle Platz 10 mitgenommen sehr gut. Den Gegentreffer hätte man sich ersparen können, da waren sie nicht auf Zack.
Endras meiner Überzeugung hat hier heute die drei Punkte festgehalten, muss man auch mal loben.

Maggo
Beiträge: 34
Registriert: 9. Sep 2017, 22:36
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 21.01.2018 Adler Mannheim - Düsseldorfer EG

Beitrag von Maggo » 21. Jan 2018, 21:57

Der Heimtabellen 4. spielt zu Hause sowas ähnliches wie stabil. Auswärts ist das Kopfsache würde ich langsam behaupten.

Kann man eigentlich ne Ansetzung der Hauptschiedsrichter tauschen :popcorn:
Denn manchmal hält das Logo PS nicht das was es verspricht... Und eins der beiden besten Pferde im Stall hatte es heute nicht so mit Crosschecks....

RBI
Beiträge: 213
Registriert: 5. Sep 2017, 07:07
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 21.01.2018 Adler Mannheim - Düsseldorfer EG

Beitrag von RBI » 22. Jan 2018, 07:29

Das Spiel hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Man sieht auch, dass die Reihen (zumindest zu Hause) so langsam funktionieren und Gefahr für den Gegner erzeugen. Lediglich die Reihe mit Kink-Goc-Ullmann fällt da so ziemlich ab. Ullmann hat zwar zuletzt auch zweimal getroffen. Aber er ist zu langsam. Und seine Moves sind die Gleichen, wie vor 15 Jahren. Zu Kink wurde schon genug gesagt. Das wird auch nichts mehr. Die Fähigkeiten von Goc sind somit in dieser Linie verschenkt. Ich würde ihn gerne mal mit Sparre und Raedeke sehen. Da könnte doch einiges mehr gehen.

adlerfan1970
Beiträge: 56
Registriert: 4. Sep 2017, 21:14
Danksagung erhalten: 3 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 21.01.2018 Adler Mannheim - Düsseldorfer EG

Beitrag von adlerfan1970 » 22. Jan 2018, 09:44

Wenn man hier als Kommentare liest, meint man echt man hätte selbst ein anderes Spiel gesehen.ich weiß echt nicht was an dem Spiel gestern gut gewesen sein soll :shock: bis auf die 3 punkte und eine klasse Leistung von endras war das ja mal wieder ein völliges unkonzentriertes gewürge. Teilweise minutenlang im eigenen Drittel komplett eingeschnürt.die mangelnde Schüsse aufs Tor ...weil immer ein Pass zu viel gespielt wird, oder gar das Tor einfach nicht getroffen wird. Chancenverwertung bei den 100% ist grauenvoll. (Hier sind sie wohl im kopf immer ein schritt zu schnell).Mit dem gestochere und den fehlpässen ( vor allem im eigenen drittel ) hab ich mich ja schon abgefunden, denn das können manche wohl nicht besser. Aber anscheinend haben hier auch welche den Anspruch ,welche die Mannschaft zumindest auf dem Papier bringen sollte,drastisch zurückgeschraubt.

RBI
Beiträge: 213
Registriert: 5. Sep 2017, 07:07
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 21.01.2018 Adler Mannheim - Düsseldorfer EG

Beitrag von RBI » 22. Jan 2018, 10:33

Dass Papier und Realität überhaupt nichts miteinander zu tun haben, sollte inzwischen auch der Letzte bemerkt haben!
Für das, was diese Mannschaft inzwischen offenbar zu leisten im Stande ist, war das Spiel gestern tatsächlich ganz gut!
Dass was Du, adlerfan1970, beschreibst, war das Spiel am Freitag!
Aber sie haben gestern gekämpft, hatten zwischendurch auch mal gelungene Spielzüge und haben sich vor allen Dingen auch durch den Anschlusstreffer nicht aus dem Tritt bringen lassen!
Mit so etwas muss man derzeit zufrieden sein! Denn mehr wird es diese Saison vermutlich nicht mehr geben!

Patschek_Blut
Beiträge: 125
Registriert: 6. Sep 2017, 06:29
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Ireland

Re: 21.01.2018 Adler Mannheim - Düsseldorfer EG

Beitrag von Patschek_Blut » 22. Jan 2018, 11:00

3 Punkte, das einzige was Zählt um in dieser Saison noch einigermaßen auf einen grünen Ast zu kommen.

Die Papierform hatten wir schon unzählige Male.........................immer nach dem Motto als Tiger gestartet als Bettvorleger gelandet.

Also was solls.
Red ice sells hockey tickets. Give blood. Play hockey

THWI
Beiträge: 2
Registriert: 26. Nov 2017, 20:47
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
French Southern Territories

Re: 21.01.2018 Adler Mannheim - Düsseldorfer EG

Beitrag von THWI » 22. Jan 2018, 11:17

In der momentanen Situation wird vieles im Kopf entschieden. Und jetzt endlich mal ein 6-Punkte Spiel gewonnen zu haben war sehr wichtig. Denn bis auf das Spiel gegen München sind alle anderen Spiele auch ausnahmslos 6-Punkte Spiele. Es ist halt im Moment mental leichter gegen Nürnberg oder Berlin zu spielen als gegen direkte Konkurrenten.

Es war sicher jetzt kein Meisterstück, doch so schlecht war das jetzt auch nicht. Vor allem konnten sie im 2. Drittel nach dem Anschluss relativ schnell wieder einen Gang zulegen und haben rasch das 3. Tor geschossen. Und ganz wichtig, Endras ist wieder der sichere Rückhalt, der er im November und Dezember nicht immer war.

Und natürlich das muss gesagt sein. Nur Zuhause gewinnen kann vielleicht mit viel Glück für Platz 10 reichen, aber auch nur wenn sie jetzt jedes Heimspiel gewinnen. Das heißt die Auswärtsspiele in Bremerhaven, Schwenningen und Augsburg müssen gewonnen werden. Und selbst Wolfsburg ist durch seinen Durchhänger kein Team außer Reichweite mehr und auch dort ein Sieg ratsam wäre.
Zur wahren Qualität der Mannschaft kann man viele Meinungen haben. Fakt ist sie stehen auf Platz 10 und sind als eine solche Mannschaft auch einzuschätzen. Und wie gut die Mannschaft ist nach dem die ehemals verletzten Spieler mehr und mehr in Form kommen, muss sie selber zeigen. Und das eben auch auf fremden Eis.

Oregon
Beiträge: 39
Registriert: 5. Sep 2017, 10:54
Hat sich bedankt: 2 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 21.01.2018 Adler Mannheim - Düsseldorfer EG

Beitrag von Oregon » 22. Jan 2018, 12:57

Was zählt sind die Punkte...

Das Spiel gestern mag nicht das schönste gewesen sein, aber auch nicht das schlechteste. Ich bin so weit ganz zufrieden aus der Arena gegangen. Und was man bei allem "mit Glück reichts für Platz 10" nicht übersehen darf: Es sind auch nur noch 4 Punkte ins Viertelfinale. Und da wir gegen die meisten der Clubs zwischen Platz 4 und 10 noch spielen, haben wir es selbst in der Hand. It ain't over till the fat lady sings...

adlerralle
Beiträge: 18
Registriert: 8. Nov 2017, 19:08
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 21.01.2018 Adler Mannheim - Düsseldorfer EG

Beitrag von adlerralle » 22. Jan 2018, 13:07

Mich wundert das hier noch keiner die Choreo erwähnt hat . Gehört für mich auch in diesen Thread .
Was hier wieder gezaubert wurde ist aller Ehren wert . DANKE an alle die dabei mitgewirkt haben !!!

Zum Spiel . Endras hat uns mit seinen Paraden ein ums andere Mal den Hintern gerettet . Was unsere
Defense da des öfteren fabriziert hat war zum Haare raufen ...
Das muß besser werden . Ich bin immer noch der Meinung das die Pärchen falsch zusammengestellt sind .
Stuart hat mir immer noch als Babysitter für Akdag am besten gefallen . Vllt. hat er da ja keinen Bock
mehr drauf .

Raedeke und Sparre gehören für mich nach wie vor eher ins Team wie Ulle und N. Goc . Adam ist als Center 1. nicht
so gut wie als Winger und 2. hat er meiner Meinung nach eine sehr schlechte Bulliquote . Desjardins würde mir als
Center in dieser Reihe besser gefallen .
Raedeke dann noch als Center in einer Reihe wäre auch eine gute Lösung . Er wurde als Center aus Iserlohn geholt und
hat es damals auch so in die Nationalmannschaft geschafft .

Ich verstehe aber auch die " Never Change a winning Team " Einstellung von Steward .

Das Spiel selbst hätten wir auch ohne weiteres verlieren können und hätten uns nicht einmal darüber beschweren dürfen .
Die Großchancen die wir liegen gelassen und die die wir gegen uns zugelassen haben waren gut für 2 Spiele .

Aber 6 Punkte Spiel gewonnen und wieder in den Pre's . Vllt. geht ein Traum für mich in Erfüllung den ich
seit Mitte der Saison habe . Playoffspiele gegen Schwenningen . Sie aus ihren Träumen reißen . Der Stachel
vom verlorenen Herzen Spiel sitzt für mich immer noch sehr Tief . Wäre in dieser Saison nur dadurch wieder
gut zu machen . Denn die NR. 1 in BW sind WIR !!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder