04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

fhansi
Beiträge: 189
Registriert: 8. Sep 2017, 08:41
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von fhansi » 9. Apr 2018, 12:18

Hlushko hat geschrieben:
9. Apr 2018, 11:18
Mir geht halt auf den Zeiger, dass unsere Spieler sehr oft als soooo fair dargestellt werden und die Gegner als Monster.

Wir haben genauso viele Spieler im Kader, die auch mal dreckig spielen (Sparre, Kink, Wolf, Plachta, Stuart).
Da sind genauso viele Sachen dabei, wie bei unseren Gegnern auch.

Bei uns verteidigt man aber alles und beim Gegner verurteilt man alles.
Sag ich ja auch nicht, aber jetzt ist es doch eh egal sich drüber aufzuregen ...
Gerade die Münchner waren in dieser Serie - von den letzten fünf Dritteln mal abgesehen - schlagbar.
Wir waren oft auf Augenhöhe.

Aber wir waren definitiv dümmer bzw. haben uns dümmer angestellt.
Wo der Münchner vor dem Tor mit zwei Crosschecks alles ausreizt, haut der Mannheimer halt noch einmal mehr drauf und fliegt vom Eis.
Folglich sind wir nicht an dreckig spielenden oder unfairen Münchner gescheitert, sondern an deren Cleverness und unserer Dummheit.
Das ist war und ist ein anderer Punkt.
Wobei die 5+sd im ersten Spiel ggf auch einen anderen Spielverlauf hätte nehmen können, aber hätte hätte fhrradkette...

Die Saison ist durch, nächste Runde neues Glück:)



RBI
Beiträge: 371
Registriert: 5. Sep 2017, 07:07
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von RBI » 9. Apr 2018, 13:00

Ich bin weit davon entfernt, unsere Spieler als Lämmchen zu sehen! Aber gerade von Wolf war ich insgesamt recht überrascht. Gegenüber Pinizzotto hat er sich sogar ausgenommen clever verhalten, was München sicher noch viel mehr auf die Palme brachte!

Übrigens ist Sommerpause! Ihr werdet Euch noch wundern, über was wir da noch alles diskutieren! :mrgreen:

Hlushko
Beiträge: 215
Registriert: 4. Sep 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von Hlushko » 9. Apr 2018, 13:05

Aber echt!
Irgendwie muss man die Zeit ja überbrücken.
"Sinnlos" gibt es da nicht.

Insgesamt war Wolf ungewohnt beherrscht. DA gebe ich dir recht.
Beim anderen halt nicht 8-)

Sag´mir Bescheid, wenn du das nächste mal planst hinzufallen.
Ich muss dann mal beobachten, ob du nicht doch irgendwie versuchst, deinen Sturz mit den Händen abzudämpfen :mrgreen:

Crazynet
Site Admin
Beiträge: 321
Registriert: 1. Sep 2017, 07:34
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Netherlands

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von Crazynet » 9. Apr 2018, 13:50

RBI hat geschrieben:
9. Apr 2018, 13:00
Übrigens ist Sommerpause! Ihr werdet Euch noch wundern, über was wir da noch alles diskutieren! :mrgreen:
NEIN! Ich möchte nicht die Farbe der Unterhosen wissen usw :-D

Hlushko
Beiträge: 215
Registriert: 4. Sep 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von Hlushko » 9. Apr 2018, 15:10

@ Crazynet

Wir tragen gar keine Unterhosen!

Trashtalk
Beiträge: 287
Registriert: 4. Sep 2017, 19:19
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von Trashtalk » 9. Apr 2018, 15:46

Puh... geht jetzt schon die Sommerpausen Tristesse los?

Wenn man in kompletter Ausrüstung auf dem Eis steht. Dann brauch man sich nicht zwingend mit den Händen zu stützen. Weil man durch die Protektoren den Aufprall eh kaum spürt.

RoyRoedger
Beiträge: 345
Registriert: 4. Sep 2017, 13:38
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Christmas Island

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von RoyRoedger » 9. Apr 2018, 17:42

Und man hält den Stock mit beiden Händen weg, weil man nicht drauf fallen und ihn nicht verlieren will ...
Ich bin jetzt kein Regelkundler. Aber wenn man 2 Minuten wegen Beinstellen gibt, darf man dann 2 Minuten wegen hohem stock noch geben?

Naja noch sind PO. In der NHL geht es gerade los. Dann nocht eishockey WM. Sommer ist bald vorbei.
Echte Eisbären gibt es nur in Eppelheim

Hlushko
Beiträge: 215
Registriert: 4. Sep 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von Hlushko » 9. Apr 2018, 20:07

Sorry, aber in diesem Fall beharre ich auf meinem Standpunkt!
Es ist unnatürlich, beim Fallen den Schläger mit zwei Händen zu halten.
1. weil man sonst auf den eigenen Arm bzw. den Stock fallen kann
2. weil das ein natürlicher Reflex ist
3. weil man das Gleichgewicht halten möchte und das mit "rudernden Armen" eher möglich ist

Aber klar - man verletzt sich lieber oder bricht sich den Stock, wenn man darauf fällt.

Sorry, wenn das jetzt viele nervt.
Aber ihr könnt mir gerne Szenen zeigen, bei denen die Spieler im Fallen beide Hände am Schläger lassen. Ihr werdet schnell merken, dass das nur Ausnahmen sind.

Manchmal sind die Fakten halt anders als man sie gerne hätte.
Würde aber eher zu Spiel 1 passen.

RBI
Beiträge: 371
Registriert: 5. Sep 2017, 07:07
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von RBI » 10. Apr 2018, 06:40

Hlushko hat geschrieben:
9. Apr 2018, 20:07
Aber ihr könnt mir gerne Szenen zeigen, bei denen die Spieler im Fallen beide Hände am Schläger lassen. Ihr werdet schnell merken, dass das nur Ausnahmen sind.
Noch nicht einmal im Jugendbereich wirft ein Spieler, wenn er im Fallen ist, absichtlich seinen Schläger weg! Da lernt man doch das Fallen mit Schläger! Die Sekunden, die man dann wieder braucht, seinen Schläger zu holen, können wichtig sein! Und Ausnahmen sind das tatsächlich nicht!
Hlushko hat geschrieben:
9. Apr 2018, 20:07
3. weil man das Gleichgewicht halten möchte und das mit "rudernden Armen" eher möglich ist
Jetzt muss ich aber doch lachen! Ich habe in über 40 Jahren noch keinen Spieler gesehen, der mit den Armen rudert um das Gleichgewicht zu halten! Und was, wenn er beim "Rudern" den Gegner trifft? Gibt's dann 2 Minuten wegen übertriebener Härte? Oder wegen unkontrolliertem Rudern? :mrgreen:

Hlushko
Beiträge: 215
Registriert: 4. Sep 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von Hlushko » 10. Apr 2018, 07:25

@ RBI

Wo schreibe ich denn etwas von "Schläger wegwerfen"???
Du mußt schon genauer lesen. Es ist unüblich, dass ein Spieler im Fallen den Schläger mit BEIDEN Händen festhält.
Ansonsten hast du bisher sehr seltsamen Eishockey gesehen.

Das "Rudern" erfolgt automatisch als Reflex. Und da sind es eben die Arme, die bewegt werden, wenn man droht "aus den Latschen zu kippen".
Und ich bin ja begeistert - du hast zumindest die Intention von Wolf verstanden ("Gegner foult mich und ich kann nix dafür, dass ich ihn treffe. Da kann mir der Schiri keine Strafe geben"). Aber der Schiri war schlauer und hat das erkannt bzw. Wolfs Schauspiel-Einlage war zu schlecht (nicht beim Beinstellen, aber beim Stockschlag und der anschließenden "ich-bin-das Opfer"-Nummer.


Aber ich bin ja froh, dass ich dich noch zum Lachen bringen kann.

@ Roy

Ich denke schon, dass man die zwei Minuten noch geben kann, wenn man beim Stockschlag eine Absicht erkennt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder