29.03.2018 1. POHF EHC Red Bull München - Adler Mannheim

Antworten
Patschek_Blut
Beiträge: 232
Registriert: 6. Sep 2017, 06:29
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Ireland

Re: 29.03.2018 1. POHF EHC Red Bull München - Adler Mannheim

Beitrag von Patschek_Blut » 30. Mär 2018, 14:30

Was mich an der ganzen Berichterstattung stört sind diese Verharmlosungen wie Rauhbein oder Bad Guy, solche Spielertypen sind Kriminelle die vorsätzliche Körperverletzung begehen und billigend in Kauf nehmen, dass der Gegenspieler körperliche Schäden davonträgt.

Bevor jetzt wieder jemand mit Larkin kommt, bei Pinizotto gehört so was zum Repertoire und wird ständig praktiziert, der Trainer weiss das und kennt die Spielweise um so schlimmer, dass er hier bei der Rückkehr auf die Spielerbank nicht mässigend eingreift und dann versucht diesen Angriff als normalen Check hinzustellen.

Falls die DEL hier nicht eingreift, braucht man sich nicht wundern wenn man den Kredit den man sich bei Olympia erspielt hat, wieder verspielt solchen Sport will keiner sehen.


Red ice sells hockey tickets. Give blood. Play hockey

shneeble
Beiträge: 17
Registriert: 4. Sep 2017, 20:04
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 29.03.2018 1. POHF EHC Red Bull München - Adler Mannheim

Beitrag von shneeble » 30. Mär 2018, 14:31

Nachträgliche sperre hin oder her.
Es wäre einfach zu erwarten gewesen das die Schiris das pfeifen, dann hätten wir ne 5min unterzahl gehabt und vielleicht noch die Chance gehabt das spiel zu drehen.
Hätten die Adler das dann nicht gepackt, dann hätten wir damit zu hadern gehabt, aber damit kann man dann einfach besser umgehen.

Jetzt kommt ein Verfahren und man muß der Flachzange Vorsatz und Verletzungsabsicht nachweisen und am ende wird er vielleicht morgen daheim bleiben, genau wie Plachta wahrscheinlich daheim bleiben muß und evtl. auch Cola, beide durch Verletzungen die nicht aus dem Spiel resultieren sondern aus unfairen Angriffen.

Es ist kein Problem wenn die Münchener spielerisch hier die Adler 4:0 aus der Saison kegeln, aber es ist frustrierend wenn die Liga hier den Dosen einfach die Spiele schenkt, dann können wir die DEL gleich in RBEL umbenennen und geben den Dosen einfach den Pott und schauen wer zweiter werden darf.

Crazynet
Site Admin
Beiträge: 321
Registriert: 1. Sep 2017, 07:34
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Netherlands

Re: 29.03.2018 1. POHF EHC Red Bull München - Adler Mannheim

Beitrag von Crazynet » 30. Mär 2018, 15:07

https://www.del.org/news/fuenf-spiele-s ... zotto/8518

5 Spiele Sperre für Pinizzotto + Geldstrafe

" Strafbank
30. März 2018
Fünf Spiele Sperre für Steve Pinizzotto
DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Stürmer des EHC Red Bull München nach Check gegen den Kopf im ersten Halbfinale gegen Adler Mannheim gesperrt

Gem. § 1 Disziplinarordnung ist auf Antrag der Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG gegen Steve Pinizzotto vom EHC Red Bull München ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Pinizzotto soll bei dem Spiel München gegen Mannheim am 29.03.2018 den Spieler Matthias Plachta von Adler Mannheim in der 47.Spielminute mit einem Check gegen den Kopf oder Nacken verletzt haben. Nach Ansicht der Beweismittel ist der Disziplinarausschuss der Ansicht, dass hier ein Check gegen den Kopf oder Nacken gemäß IIHF Regel 124 vorliegt.

Der Disziplinarausschuss hält die Sperre von fünf Spielen in Verbindung mit der Geldstrafe für angemessen.

Die Videobilder zeigen, dass der scheibenführende Spieler Plachta, verfolgt von dem Münchener Verteidiger Abeltshauser, hinter dem gegnerischen Tor an der Bande in Richtung Ecke läuft. Der Spieler Pinizzotto schneidet von vor dem Tor kommend Plachta den Weg ab und checkt diesen mit hoher Geschwindigkeit.

Pinizzotto zieht kurz vor dem Kontakt seinen Ellenbogen und seinen Körper nach oben und trifft mit dem Ellenbogen wuchtig Plachtas rechte Gesichtshälfte. Plachtas Kopf wird dadurch zudem hart gegen die Bande geworfen.

Plachta konnte das Spiel nicht beenden und Pinizzotto gilt als verwarnt.

Diese Entscheidung beruht auf der IIHF Regeln 124 und 139, den §§ 1,4,11,12,14,15,16,24 und 27 Disziplinarordnung sowie § 5 Spieler-Lizenzvertrag."

Stevo@ice
Beiträge: 90
Registriert: 28. Sep 2017, 14:04
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 29.03.2018 1. POHF EHC Red Bull München - Adler Mannheim

Beitrag von Stevo@ice » 30. Mär 2018, 15:11

Urteil: 5 Spiele Sperre + Geldstrafe https://www.del.org/news/fuenf-spiele-s ... zotto/8521

Mich wundert außerordentlich, dass all die Aktionen nach dem Foul unerwähnt und unbestraft bleiben. Das ist ein Skandal.

Hlushko
Beiträge: 215
Registriert: 4. Sep 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 29.03.2018 1. POHF EHC Red Bull München - Adler Mannheim

Beitrag von Hlushko » 30. Mär 2018, 15:16

Mehr als ich erwartet habe, aber unter dem Strich hätte ich mir einen Ausschluss für die Playoffs gewünscht. Man hätte mal ein Zeichen setzen können.

Crazynet
Site Admin
Beiträge: 321
Registriert: 1. Sep 2017, 07:34
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Netherlands

Re: 29.03.2018 1. POHF EHC Red Bull München - Adler Mannheim

Beitrag von Crazynet » 30. Mär 2018, 15:18

Dafür, das es ein Strafmaß gegen die Dosen ist, ist es schon sehr hoch

:laola:

Trashtalk
Beiträge: 287
Registriert: 4. Sep 2017, 19:19
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 29.03.2018 1. POHF EHC Red Bull München - Adler Mannheim

Beitrag von Trashtalk » 30. Mär 2018, 15:21

Also in einem möglichen Spiel 7 wäre er wieder dabei.
Und in einem möglichen Finale für die dürfte dieser pisser wieder fröhlich sein Unwesen treiben.
Für einen Wiederholungstäter wie ihn leider zu wenig.
Aber in Anbetracht das die Strafe gegen den red Bull Konzern geht doch mehr als man erwarten durfte.

Schade das sein absolut unsportliches Verhalten im Strafmaß keine Rolle spielt.

PC Dragon
Beiträge: 35
Registriert: 9. Sep 2017, 07:33
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
United States of America

Re: 29.03.2018 1. POHF EHC Red Bull München - Adler Mannheim

Beitrag von PC Dragon » 30. Mär 2018, 15:26

....100 % Deiner Meinung.
"By the age of 18, the average American has witnessed 200,000 acts of violence on television, most of them occurring during Game 1 of the NHL playoff series." - Steve Rushin

Bärliner
Beiträge: 4
Registriert: 30. Mär 2018, 09:02
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 29.03.2018 1. POHF EHC Red Bull München - Adler Mannheim

Beitrag von Bärliner » 30. Mär 2018, 15:44

Für das was nach den Foul folgte, wirklich zu wenig. Grüße aus Berlin

newadler2012
Beiträge: 5
Registriert: 4. Sep 2017, 13:55
Hat sich bedankt: 9 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 29.03.2018 1. POHF EHC Red Bull München - Adler Mannheim

Beitrag von newadler2012 » 30. Mär 2018, 15:52

5 Spiele für den Check, okay kann man akzeptieren! ABER was ist mit dem absolut unsportlchen Verhalten danach? Das erfährt ja noch nicht Mal irgendeiner Erwähnung! Dafür hätten es mindestens nochmal 2-3 Spiele geben müssen!!!
Bin sehr gespannt auf morgen und einer hoffentlich Reaktion von uns Fans! Zeigt was die Eishockey-Stadt Mannheim im Stande ist zu leisten!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder