Matthias Plachta

Antworten
DanMcG
Site Admin
Beiträge: 216
Registriert: 4. Sep 2017, 05:54
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Matthias Plachta

Beitrag von DanMcG » 28. Feb 2018, 13:09

Hallo zusammen,
heute die Rückmeldung bekommen das Plachta klar geht.

Bitte hier bis zum 05.03.2018 23:59 Uhr, die Fragen stellen.

Ich filtere dann und werde 10-12 an Matthias stellen.

viele Grüße
Dan



Trashtalk
Beiträge: 253
Registriert: 4. Sep 2017, 19:19
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Matthias Plachta

Beitrag von Trashtalk » 28. Feb 2018, 14:29

Fragen.
- Mich würden die Unterschiede bzw. unterschiedlichen Herangehensweisen von Stewart im Vergleich zu Simpson intresieren. Also was das Training betrifft und Vorbereitung auf ein Spiel.
Was hat sich verändert das die Mannschaft wieder besser funktioniert?
(Vllt eine etwas komplexe Frage. Aber falls diese genommen wird kann man sie ja etwas einfacher umschreiben)

- Was hat Sturm mit der Mannschaft angestellt das ihr bei Olympia diesen Glauben an euch hattet?

- Wie fühlt man sich so als Teil des größten Erfolges den Eishockey Deutschland vorzuweisen hat?
Gerade mit deinen Toren hat sich dein Name ja für ewig in die Geschichtsbücher eingebrannt.

Maggo
Beiträge: 84
Registriert: 9. Sep 2017, 22:36
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Matthias Plachta

Beitrag von Maggo » 28. Feb 2018, 16:45

Frage 1:
Wie empfindet man als Spieler die Spielleitung in einem internationalen Turnier wie Olympia, die meiner Meinung nach wesentlich konsequenter war als in der DEL, zur DEL.

Frage 2:
Wie empfindet man als Spieler die verbale Erklärung der Schiedsrichter bei einem internationalen Turnier und Nordamerika zur DEL.
Beispiel eben das mittlerweile geflügelte "Good Goal"

Frage 3:
Erinnert man sich als Spieler noch an einzigartige Momente wie:
Die Eisbärchen Sekunde vor der Sirene in die Overtime und Sekunden nach Beginn der Overtime in den Bus schicken......

dip
Beiträge: 12
Registriert: 6. Sep 2017, 08:46
Hat sich bedankt: 22 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Matthias Plachta

Beitrag von dip » 2. Mär 2018, 09:00

Warum ist es nichts geworden in NA?

Welcher Trainer hat dir zum größten Sprung in deiner Entwicklung geholfen?

Faceoff
Beiträge: 24
Registriert: 20. Nov 2017, 19:57
Wohnort: Mannheim
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Cayman Islands

Re: Matthias Plachta

Beitrag von Faceoff » 2. Mär 2018, 10:29

Wie schwer ist der Übergang von den Jungadlern bzw. dem Jugendbereich in den Seniorenbereich?

RoyRoedger
Beiträge: 331
Registriert: 4. Sep 2017, 13:38
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Christmas Island

Re: Matthias Plachta

Beitrag von RoyRoedger » 2. Mär 2018, 11:30

Warum die 22?

Was wünscht du dir für die Zukunft?

Was könnte man bei der Integration von jugensspielern
Besser machen?
Echte Eisbären gibt es nur in Eppelheim

Oregon
Beiträge: 49
Registriert: 5. Sep 2017, 10:54
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Matthias Plachta

Beitrag von Oregon » 2. Mär 2018, 12:32

Du trägst seit einiger Zeit ein "A" auf der Brust. Hat das etwas geändert im Umgang mit Schiedsrichtern, Trainern oder Mitspielern?

Keulenswinger
Beiträge: 172
Registriert: 9. Sep 2017, 19:25
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
France

Re: Matthias Plachta

Beitrag von Keulenswinger » 3. Mär 2018, 07:50

Was sagst Du zu dem aktuell stattfindenden Umbruch?
:adler:

DanMcG
Site Admin
Beiträge: 216
Registriert: 4. Sep 2017, 05:54
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Matthias Plachta

Beitrag von DanMcG » 12. Mär 2018, 08:39

Zu allererst einmal auch vom Fanforum der Adler Mannheim Herzlichen Glückwunsch zu Olympia Silber!!

1: Was hat sich seit dem Trainerwechsel in Mannheim geändert? Zu Beginn ja mit großen Problemen auch unter Stewart , aber gegen Ende der Hauptrunde wurde es besser.

- Wir haben realisiert das es so nicht weiter geht. Wir haben ja auch Spiele gewonnen aber nicht wirklich überzeugend. Es kam dann mehr Struktur in unser Spiel.

2: Wie empfindet man als Spieler die verbale Erklärung der Schiedsrichter bei einem internationalen Turnier und Nordamerika ? .Beispiel eben das mittlerweile geflügelte "Good Goal"

- Ich glaube das ist ziemlich egal. Für die Fans ist das glaube ich ganz cool, der Gänsehautmoment wenn er „good Goal“ zeigt.
Für die DEL könnte ich mir das auch vorstellen.



3: Welcher Trainer hat dich auf deinem Weg am besten geprägt?

- Mit Sean war es schon sehr gut er hat mich motiviert und Vertrauen gegeben.
Bei Bill ging das nahtlos weiter. Er zählt auf mich und schenkt mir das Vertrauen. Bei der Nationalmanschaft ist das anders da sind sehr viel gute Spieler da spielt man immermal wieder woanders in einer anderen Rolle und muss diese Rolle erfüllen.


4: Warum ist es in Nordamerika nichts geworden?

- Es ist sehr viel Politik dadrüben mit Ihren Draft Picks, es gibt sehr sehr viele gute Spieler in Übersee. Ich hätte noch ein Jahr in Pittsburgh bleiben können aber die Kultur war nichts für mich, ich habe mich da nicht so wohl gefühlt. Daher ging der Weg zurück nach Mannheim.

5: Der Sprung von den Jungadlern zu den Profis wie war der für dich? Was war das schwierigste und mit was bist du gut zurecht gekommen?

- Im letzten Jungadlerjahr habe ich ein paar Spiele gemacht, davon die meisten in den Play Offs. Das war sehr gut da bin ich noch mit meinem Gitter rum gelaufen da verzeiht man mal eher einen Fehler. In Heilbronn hat mir Rico Rossi Vertrauen gegeben und hat uns Eiszeit gegeben. Bei Harold Kreis dann waren wir in der vierten Reihe, da haben wir uns dann "durchgewurschdeld".

6: Du trägst die 22, hat dies ein besonderer Grund für dich?

- Nein, die 44 hat mir ja Dennis weg geschnapt( lachend ), ich hatte schon die 22 bei den Jungadlern , die Zahl gefällt mir daher habe ich diese behalten. Aber eine Geschichte steckt dahinter nicht.

7: Welchen Ziele hast du für dich in der Zukunft?

- Wenn man in Mannheim spielt will man Meister werden. Wir sind gut aufgestellt das ist mein persönliches Ziel Meister zu werden.

8: Ein heikles Thema unter den Fans ist immernoch die Integration der jungen Spieler in den Profikader. Kannst du etwas dazu sagen wie du es empfindest, könnte man hier etwas verbessern?

- Schweres Thema, andere Vereine machen das gut vor, beispielsweise in Berlin mit Jonas Müller der eine super Olympiade gespielt hat. In Mannheim ist das etwas schwer wir haben einen großen Kader mit erfahrenen Spielern. Auch als Trainer ist es glaube ich nicht einfach, 2 Ausländer sitzen zu lassen und einen jungen Spieler "duruchzupressen", da ist auch viel Politik dabei. Ich glaube jeder spielt auch für seinen Job, mit erfahreren Spielern ist die Chance einfach größer Spiele zu gewinnen.



9: Du trägst das " A " auf der Brust hat sich hier etwas für dich geändert im Mannschaftsumfeld oder auch mit den Schiedsrichtern.

- Nein eigentlich nicht, es ist eine Ehre für mich mit 26 Jahren das " A " zu tragen.

10: Mit Pavel Gross und Mike Pellegrims bekommt ihr ein neues Trainergespann. Gross ist als strenger guter Trainer bekannt, gibt es etwas besonderes worauf du dich freust? Wie wird der " Umbruch " im Kader aufgenommen?

- Pelle kenne ich ein bisschen, beide haben ja mit meinem Vater zusammen gespielt. Pelle kenne ich noch etwas aus Kassel, ein lustiger Kerl.
Von Pavel hört man nur gutes, sehr strukturiertes Eishockey ein Trainerfuchs.

Den Umbruch finde ich gut, ich finde es positiv das man auch nach Schweden schaut.


11: Welcher Spieler ist für dich der stärkste in der DEL?
- deutscher: Dominik Kahun
- Importspieler:Ville Koistinen


Vielen dank für deine Zeit und viel Erfolg in den Play Offs

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder